ProductDetails

  • 01. Label slaves
    02. Thursday`s kid
    03. Roses are red
    04. Jesus saves
    05. Fall II
    06. Easy come, easy go
    07. War poetry
    08. Where`s the violence?
    09. A simple case of hate
    10. These words don?t lie
    11. You may raise your fist
    12. Say those things to me
    13. On the losing end
    cover

    CARNATION, THE

    Human Universals

    Endlich der Nachfolger der Schweden, die vor zwei Jahren bereits mit der ,Gothenburg Rifle Association'' einen kleinen Hit gelandet haben. Ruhiger ist ,Human Universals'' geworden, reifer könnte man es auch bezeichnen. Nachdem ,Gothenburg Rifle Association'' fertig gestellt war und zahlreiche Shows gespielt wurden, entstand ein Gefühl der Melancholie. Diese wurde Grundlage für die neuen Songs. Das Ergebnis ist ein Album, das seine Intensität aus der Spannung zwischen Aggression und Hingabe zieht. Der Produzent Hans Olsson war eine sehr bewusste Wahl, denn seine Erfahrung vom Arbeiten mit Bands wie SILVERBULLIT und UNIVERSALPOPLAB konnten dem Ganzen den richtigen Schliff geben. Das Resultat: Gitarren schieben, Synthesizer und schwere Vocals beherrschen das Soundscape, in dem der Bass und die Drums mehr Raum als vorher einnehmen. So bewegt man sich zwischen JAM, OASIS und TALK TALK. Zwischen jangly Sixties-Pop, Ausflügen in den Folk und Gitarren Exzessen in bester JAM Manier, findet sich immer mal wieder auch ein Plätzchen für die unbestrittenen Punk-Rock Wurzeln der Band.
    Format
    LP 180gr
    Release-Datum
    01.05.2006
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
     

Einsortiert unter

Mehr von »CARNATION, THE«

  • cover

    CARNATION, THE

    Gothenburg rifle association

    Endlich das Debüt der Schweden, die letztes Jahr bereits mit der "New sensation" mcd einen kleinen (Pop-) Hit gelandet haben. 2 Stücke der mcd finden sich auch hier, darunter natürlich auch das erw
  • cover

    CARNATION, THE

    New sensation

    Nach der tollen 7” kommt hier der nächste Vorgeschmack auf das im Herbst erscheinende Album „Gothenburg rifle association“ der Schweden. Das Titelstück wird auch dort zu finden sein, wobei die
  • cover

    CARNATION, THE

    Take action!

    The Carnation is a rock band from Gothenburg, Sweden and their song'' I don't want to lose you'' is one of the best powerpop songs in this time. Together the well dressed gentlemen
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

  • BOBBY CONN

    Hollow Men

    Der unbestrittene Meister des Glampop ist mit zwei außergewöhnlichen Songs zurück. Hollow Men: 80er Jahre, Bobby und seine Freunde rauchten Nelkenzigaretten, hörten Bauhaus und Gary Numan und lase
  • CHUNG

    Virgil Coma / Tunnels

    Wenn ich Chung höre, muss ich an Curtis Mayfield denken. Beide haben es einfach raus Musik für große Autos zu schreiben und bei Beiden wird beim Hören derselbigen für einen selbst einfach alles m
  • COURETTES, THE

    Voodoo Doll

    Das weltweit erste VinylVideo® wartet, wie sollte es auch anders sein, mit einer kleinen Sensation auf: Erstens verhext uns José Mojica Marins, besser bekannt als Coffin Joe, Regisseur und Hauptdars
  • ES WAR MORD

    Unter Kannibalen

    Es war Mord ist eine Band aus Berlin mit zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug und natürlich einem Sänger. Es war Mord singen in deutscher Sprache. Dabei sind die Texte oftmals mehr phonetische Willkür,
  • cover

    HOLIDAY FUN CLUB

    s/t

    Neue Band von Max/ SONS OF CYRUS. Und was soll ich sagen, Hammerband! Joy Division meets Devo meets Hang of Four meets na klar Sons of Cyrus. Total manisch, Grandios einfach! Es fällt schwer die Band
  • BIBI AHMED

    Adghah

    Bibi Ahmed, Kopf und Bandleader von Group Inerane, stammt aus Agadez (Niger), eine der unbändigsten, unbeständigsten und gefährlichsten Gegenden dieser Erde. Früh wurde Bibi mit der Unterdrückung
 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«