ProductDetails

  • 01. S O U N D
    02. Dancer.
    03. Useless Life
    04. Say it isn’t So
    05. Prolonging
    06. Sun
    07. Good Times
    08. L O M L
    cover

    LO FAT ORCHESTRA

    LFO_09

    Die Aschenbecher im Musikkeller werden kalt. Niemand hustet, das Bier schmeckt schal, und der in Zeitlupe drehenden Discokugel fehlen die Pailletten. Nur ein kleines Leuchtschild scheint auf den Tresen. Tonight: LO FAT ORCHESTRA – New Wave HIT-MACHINE from Schaffhausen, Switzerland. Die Band – drei Männer mit einem Sinn für runde Melodien – macht sich zu einer Geisterfahrt auf. „I‘m not your dancer“, singt Chrisi Schmid, der Sänger hinter dem mächtigen Synthesizer, der die Texte schreibt, ohne sie aufzuschreiben. „I‘m not your fucker.“ Ich bin nicht deine Marionette, du Clown. Das ist die Essenz des neuen Lo-Fat-Albums „LFO_09“, das acht Songs beinhaltet. Dass der Name des Albums genauso gut von einem Ufo stammen könnte, ist konsequent. Man muss nicht dazugehören oder cool sein wollen, um cool zu sein. Im Zweifel für den Zweifel. „I was afraid to talk to you“, singt Chrisi im Song „Sound“, und sein Synthie hüpft einen wilden Tanz. „I was afraid I won‘t like you. And I didn‘t want to be like you.“ Eine Gitarre braucht die Band noch immer nicht. Der Bass arbeitet für zwei (neuer Bassist ist Dominic Rubli). Schlagzeuger Daniel Zimmermann wechselt scheinbar mühelos zwischen Karacho, Balladeskem und Fliessband. „Love is for free“, singt Chrisi in der wundervollen Ballade „Good Times“. „This place is killing me.“
    Format
    LP
    Release-Datum
    29.02.2024
    EAN
    EAN 4260016922260
     

Einsortiert unter

Mehr von »LO FAT ORCHESTRA«

  • cover

    LO FAT ORCHESTRA

    Canned candies

    Gegründet 2005 in Detroit haben die Jungs in Guz` Startrackstudio zu Schaffhausen (CH) in nur zwei Tagen ihr Debüt Canned Candies eingespielt. Entstanden ist eine hoch energetische Mischung aus Soul
  • LO FAT ORCHESTRA

    Neon Lights

    Man stellt sich schon die Frage, wie sie das immer nur wieder machen. Klar ist - „Neon Lights“ ist 100% Lo Fat Orchestra, eingängig, tanzbar, hart, groovig, rau, selbstreflektiert. Nun sind 3 Jah
  • cover

    LO FAT ORCHESTRA

    Questions for honey

    Keine Band versteht so gekonnt Disco und Sixtiespunk zu verheiraten wie dieses Trio aus der Schweiz auf ihrem zweiten Album “Questions for honey“. Vergleichende Beschreibungen fallen da ziemlich s
  • cover

    LO FAT ORCHESTRA

    Questions for honey

    Touredition des neuen Albums. Kommt im Stoffbeutel mit langen Trägern, mit Button und Stickern.
  • cover

    LO FAT ORCHESTRA

    The second word is love

    Das nächtliche Gemunkel am Tresen bei Bier und Klaren war irritierend gewesen: Aufs neue Album, so Drummer Zimmermann und Basser Strohmeier, würde das Lo Fat Orchestra auch Kinderchöre und ein Stre
  • LO FAT ORCHESTRA

    We need you

    Lo Fat Orchestra haben mit „We need you“ alles richtig gemacht und perfektionieren auf ihrer neuen Maxi weiter ihre Synthese aus Pop und Noise. Während man die letzten Veröffentlichungen auch zu
  • LO FAT ORCHESTRA

    We'll be friends

    Auf der ersten Veröffentlichung des Lo Fat Orchestra im wunderbaren 7"-Format, kommt selbstredend einmal der Titeltrack, eine geil kitschige Nummer mit Kinderchor und so herzigem Geschmalze, dass sic
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

  • REVEREND BEAT-MAN

    If I Knew

    Wenn Sounds of Subterrania an Specials arbeitet ist der Reverend Beat-Man ebenfalls nicht weit. Also auch hier. "If I Knew" ist ein Hammer Song. Trockener und besser kann man Blues nicht spielen und
  • cover

    HARA-KEE-REES

    The Prowler

    [engl] KAWUM! The legend are back. Cologne 60's Kraut with a touch of explosive mix of 60s Northwest Garage. 19 years after their first release, the five-piece from Cologne presents three new songs on
  • cover

    MEINE KLEINE DEUTSCHE

    Body Me

    2 Sommer und 2 Winter sind seit dem letzten Album der Stockholmer ins Land gezogen und der Weg, der mit „Before People Forget Sound“ eingeschlagen wurde, wird auf „Body Me“ kontinuierlich wei
  • cover

    JUNGLELYD

    Paracaidas / Dia De Muertos

    Beide Maxi's auf einer CD
  • LISTENER

    Being Empty:Being Filled IV

    [engl] The fourth of four EP's being released for the upcoming full-length record "Being Empty : Being Filled" Two brand new Listener songs. Limited edition (500 copies) 7' white vinyl record.
  • DIE! DIE! DIE!

    Charm.Offensive.

    Die!Die!Die! sind zurück. - Charm.Offensive. - heißt das neue Baby und ja, es hat sich etwas am Sound des neuseeländischen Trios getan. Die zwölf neuen Stücke verschieben verstärkt den Fokus hi
 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«