ProductDetails

  • cover

    SOULJAZZ ORCHESTRA

    Under Burning Skies

    Das sechsköpfige Souljazz Orchestra aus Ottawa ist für ein Orchester zwar etwas klein geraten, dafür fallen Spielfreude und Selbstverständnis auf sympathische Weise größer aus. Seit 2002 ist das politisch sendungsbewusste Sextett in der Originalbesetzung unterwegs, und wurde dabei schon dreimal für den kanadischen Juno Award nominiert. Ihre lyrisch starken Texte verpacken die Kanadier vielseitig und multilingual mit 80er-Vintage-Synthies in tropische Lo-fi-Tanznummern, die von Einflüssen aus Soul, Ethio-Jazz, Sixties-Funk, Afrobeats und Latin zehren. 2007 gelang der Band mit "Mista President" ein internationaler Club-Hit, der nicht nur das Interesse von Gilles Peterson weckte, sondern auch die Tür zum Label Strut (Mulatu Astatke, Ebo Taylor, Idris Ackamor & The Pyramids) öffnete. Dort erschienen die Alben "Rising Sun" (2010), "Solidarity" (2012), "Inner Fire" (2013) und zuletzt "Resistance" (2015). In dieser Zeit kam es zu Kollaborationen mit Musikern von Nigeria bis Ruanda und Kuba bis Haiti. Bei seinen zahlreichen ausverkauften Shows teilte sich das Kollektiv die Bühne mit musikalischen Schwergewichten wie Femi Kuti, Stevie Wonder und Bob Dylan. Auch "Under Burning Skies" zeichnet sich durch einen passionierten, analog produzierten Groove-Mix aus, der einfach nur glücklich macht.
    Format
    LP
    Release-Datum
    22.09.2017
    EAN
    EAN 0730003315510
     

Einsortiert unter

Mehr von »SOULJAZZ ORCHESTRA«

  • cover

    SOULJAZZ ORCHESTRA

    Chaos Theories

    [engl] The Souljazz Orchestra return with a brand new studio album for our troubled times, 'Chaos Theories', released on Strut. Always known for their uncompromising social and political messages, th
 

Mehr vom Label »Strut«

  • cover

    ORCHESTRE LES MANGELEPA

    Last Band Standing

    Das Orchestre Les Mangelepa ist eine der bekanntesten Originalbands der ostafrikanischen Rumba, auch Rumba Lingala genannt. Sie wurde vor rund vier Jahrzehnten von Exilkongolesen in Kenia gegründet.
  • cover

    KUTI, SEUN ANIKULAPO

    Black Times

    Sprösslinge bekannter Musiker tun sich gewöhnlich schwer damit, aus dem Schatten ihrer Eltern zu treten. Seun Kuti, dem jüngsten Sohn des nigerianischen Afrobeat-Pioniers Fela Kuti, ist dies gelung
  • cover

    SUN RA

    Of Abstract Dreams

    Sun Ra und sein Arkestra spielten in der zweiten Hälfte der Siebziger diverse Sessions in den Studioräumen von WXPN FM Radio. Der Sender hatte sein Zuhause auf dem Campus der Universität von Philad
  • cover

    V/A

    Nigeria 70: No Wahala

    [engl] As part of their 20th Anniversary celebrations, Strut present the first new volume in their pioneering 'Nigeria 70' series for over 8 years, bringing together rare highlife, Afro-funk and juju
  • cover

    MULATU ASTATKE

    Mulatu Of Ethiopia

    Mulatu Astatke ist der "Vater des Ethio Jazz" und damit einer der einflussreichsten Musiker Afrikas. Astatke wurde 1943 in ein wohlhabendes äthiopisches Elternhaus geboren. 1956 begann seine Schulaus
  • cover

    BEGINNING OF THE END,THE

    Beginning Of The End

    Gleich mit ihrem Debütalbum "Funky Nassau" feierte das von den Bahamas stammende Trio Beginning Of The End, bestehend aus den Brüdern Ray, Leroy und Frank Munnings, 1971 einen sensationellen Erfolg:
 
Zeige alles vom Label »Strut«