ProductDetails

  • cover

    ORCHESTRE LES MANGELEPA

    Last Band Standing

    Das Orchestre Les Mangelepa ist eine der bekanntesten Originalbands der ostafrikanischen Rumba, auch Rumba Lingala genannt. Sie wurde vor rund vier Jahrzehnten von Exilkongolesen in Kenia gegründet. Damals, in den 70er- und 80er-Jahren, veröffentlichte die Formation Hit auf Hit und eroberte die Dancefloors von Uganda über Sambia bis Tansania und Kenia im Sturm. Es war die goldene Ära der Rumba. Bands wie Orchestre Les Mangelepa, Super Mazembe oder Viva Makale begeisterten die Menschen mit entspannten Rhythmen und dreistimmigen Gesangsharmonien. Jahrelang trat das stets elegant gekleidete Orchester als Hausband in den größten Hotels Nairobis auf. Dem großen Erfolg zum Trotz verdiente die Band um die drei Sänger Kabila Kabanze, Kalenga Nzaze Vivy und Luthuli Kaniki Maky mit ihrer Musik nie großes Geld. Der Grund: Musikpiraterie. Dadurch verschwand die Band zwar fast in der Versenkung. Aber eben nur fast, denn sie hörte nie ganz auf zu performen. Sie ist die "Last Band Standing" und spielt noch heute jenen klassischen Rumba-Sound, der jeden Tanzboden in Bewegung versetzt - selbst wenn dieser von einem deutlich jüngeren Publikum bevölkert wird.
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    27.10.2017
    EAN
    EAN 0730003315916
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Strut«

  • cover

    KANAKU Y EL TIGRE

    Quema, Quema, Quema

    Kanaku y El Tigre nennt sich ein peruanisches Kollektiv, das mit seinem zweiten Album "Quema, Quema, Quema" sein internationales Debüt vorlegt. Zwei Jahre hat die Gruppe um das Kreativduo Nico Saba u
  • cover

    MIRIAM MAKEBA

    Pata Pata

    [engl] Strut presents an all-time classic of South African music, the definitive remastered edition of Miriam Makeba's 'Pata Pata', her first album recorded for Reprise in 1966. The album marked
  • cover

    V/A

    SOFRITO:TROPICAL DISCOTHEQUE

    Hugo Mendez und Frankie Francis bilden seit 2005 das britische DJ-Duo Sofrito. Seitdem wirbeln sie mit ihrem mitreißenden Mix aus tropischen Vintage-Grooves und selbstgefertigten Dubplate-Edits durch
  • cover

    V/A

    Afro-Rock

    "Afro-Rock Volume One" ist eine der wichtigsten Zusammenstellungen von 70er-Jahre-Afro-Funk und -Soul, die in den vergangenen Jahren veröffentlicht wurde. Ursprünglich auf Duncan Brookers Indie Kona
  • cover

    V/A

    Nigeria 70: No Wahala

    [engl] As part of their 20th Anniversary celebrations, Strut present the first new volume in their pioneering 'Nigeria 70' series for over 8 years, bringing together rare highlife, Afro-funk and juju
  • cover

    V/A

    Ote Maloya 1975-1986

    Die Kompilation "Oté Maloya" setzt die 2016 ebenfalls von Strut herausgebrachte Zusammenstellung "Soul Sok Séga" fort. Denn Maloya und Séga sind beides Genres, die auf Mauritius und La Réunion im
 
Zeige alles vom Label »Strut«