Katalog

Suchergebnisse

  • 01. Stored up in my body
    02. Repressed. Deluded.
    03. Sharp pain, dull memories
    04. When it stood by my side I shivered in fright
    05. I ached
    06. You never knew how dark this love is
    07. The end of an era
    cover

    70 CM³ OF YOUR CHES

    When I Was A Dinosaur

    [engl] 70 cm3 of Your Chest is the volumina of blood an average adult heart pumps with one beat. It is also a crushing threepiece outfit from Vilnius, Lithuania (now living in Berlin) which plays heartfelt atmospheric music in the veign of Tidal Sleep, Touche Amore and alikes. This is what they say`bout themselves: Some of us had emotionally hard times while writing ‘when I was a dinosaur’- it was written in cooperation with pain, loss, childhood traumas and grief. In some sense it’s a tribute to the past and a lesson of letting go. Since it is pretty personal album and we are sure that many others can relate to the stories we tell, we are very happy we had a possibility to collaborate with Fabian from Sunsetter Recording Studio who did everything to make our vision happen. We had the best recording experience and we’re thankful that he kept it not only very professional but friendly and understanding as well. On 11th of April we are starting our 7th Europe tour through Switzerland, France and Spain heading towards Portugal to share “when I was a dinosaur” with everyone we’ll meet.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.04.2019
    EAN
    EAN 4059251337317
     
  • 01. Purple Mountains
    02. Sins Of Dad
    03. Drift
    04. Painted Shell
    05. Can We Be Honest?
    06. Pennies On the Dollar
    07. Long Horizon
    08. Dead Canaries
    09. Free Flowers
    10. Lady Ghost
    11. The Clearing
    cover

    ABLE BAKER FOX

    Visions

    Neun Jahre nach "Voices" (seinerzeit Album des Monats in Visions) sind Able Baker Fox wieder zusammen und kehren überraschend mit einem neuen Album zurück. Auch eine diese Bands die leider immer zu sehr unterm Schirm blieben, trotz der Ex-Small Brown Bike (was ne Referenz!) Vergangenheit. Die Combo aus Chicago sind irgendwie der fast schon interessantere kleine Bruder von Hot Water Music und deren Ableger, der Ansatz mit hymnischem Post-HC-basierendem Rock ist vergleichbar gut, und die Songs sind ähnlich mitreißend, teils fast schon erschreckend gut. Besonders hervorzuheben die beiden sich sehr angenehm ergänzenden Stimmen. In einer Landschaft, wo derlei Bands sich zigfach im Kopieren der Heldenvorbilder versuchen sind Able Baker Fox eine wohltuende Ausnahme. 11 Songs, aufgenommen im Januar in Baltimore mit J.Robbins
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    25.08.2017
     
  • 01.Lead Legs
    02. May 35th
    03. Babyface
    04. Breathe In
    05. The Pastor
    06. USA vs USSR
    07. Kick In The Head
    08. Fire In The Furnace
    cover

    AGEIST

    Babyface

    [engl] limited pressing of 200 copies
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    08.02.2018
     
  • 01. Colossus Speaks
    02. Monument
    03. A Time to Come
    04. Torrents
    05. God of Gravity
    06. From Fire to Flood
    07. Dome Argus
    08. Circus Cetorum
    cover

    ANDROID EMPIRE

    Monument

    [engl] limited pressing of 300 copies
    Format
    DoLP
    Release-Datum
    29.09.2017
     
  • 01. His
    02. Toy
    03. Green Queen
    04. Death in 7/4
    05. Dana
    06. So ... Yes
    07. Get In The Ring
    08. King
    09. Basgo
    cover

    AUTOMASSAGE

    We Should Get Rid Off ...

    "Treffen sich fünf verdächtig Unübliche, mitunter bekannt aus Kombos wie The Striggles, Code Inconnu oder Neuf Meuf, und produzieren ein noisiges LoFi-Monster. Kein Witz. Großes Kino. Nicht Cineplexx. Bergman. Die Slowenien-Österreich-Connection hat mit billigen Effekten nichts am Hut, aber reichlich Zeit. Auch wenn die Musik mal richtig wildert: Die Jagd wirkt laid-back – und Gebietsgrenzen sind dem Quintett nicht mal ein Gähnen wert." Freistil Magazin
    Format
    LP
    Release-Datum
    04.06.2012
    EAN
    EAN 9006472020790
     
  • 01. Circa Now
    02. Aloha Ahab
    03. A River Splits Love And Spits Out Bones
    04. From Slogan To Spectacle
    05. Flashlight Swimming (Theme)
    06. European Pillows
    07. Kin Ends Talker
    08. Waterthreads
    09. The Jigsaw People
    10. Privilege And Prosperity
    11. Gibraltar Sequence
    12. Simulac.r.u.m.b.s.
    13. Alibi Versions Convergence
    14. The True Friends Of The Great Northern Heartbreak
    cover

    BAJA

    Aloha Ahab

    [engl] limited pressing of 221 copies
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    27.04.2007
     
  • 01. Down The Hill
    02. Walking In Circles
    03. Without A Voice
    04. Snowflakes
    05. Read Between The Lines
    06. Find Out, Find Me
    07. Be My Guest
    08. Rewind The Tape And Press Play Again
    09. Come Around
    10. Invisible
    11. All Ears
    12. Remember
    cover

    BARRELS

    Invisible

    [engl] limited pressing of 200 copies
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    24.03.2016
     
  • 01. Wrong Wings
    02. Crossed Arms
    03. The Whisperings Within
    04. Read After Burning
    05. Lights Off
    cover

    BARRELS

    s/t

    Format
    LP
    Release-Datum
    07.02.2020
     
  • 01. Hours
    02. The Looking Glass
    03. A Book A Mind
    04. Reinventing the Veil
    05. Respire (meta)
    06. Cloudcity
    07. Its not an Art
    08. Bare Trees
    09. Lost and Leaving
    10. These Ashes
    11. Solemn Moon
    12. Remnants
    13. Respire (sync)
    cover

    BEAU NAVIRE

    Hours

    Nach Loma Prieta (von denen hier auch der Gitarrist mit am Werk ist) und Comadre hier eine weitere Granate aus der Bay Area. Wunderschöne Melodien treffen auf chaotische Beats und rasend schnelle Hardcore Parts.
    Format
    LP
    Release-Datum
    12.06.2003
     
  • 01. Lessons
    02. The Spine
    03. Bellicose Minds
    04. Call To Graves
    05. The Observer
    06. Engulfed
    07. Visions Of Pain
    08. Banished Alone (Forever)
    09. Bloody Hands
    10. Destruct
    11. In Greed
    cover

    BELLICOSE MINDS, THE

    The Spine

    Einer der Wegbereiter des neu aufgekeimten Post-Dark-Goth-Punk-Revivals, das uns solche Perlen wie TK Untergang, Estranged, Belgrado, Spectres usw bescherte, kommt nach den früheren Demos und der Single von vor ein paar Jahren mit seinem Debüt-Longplayer angeschossen. Man bewegt sich in eine ähnliche Richtung wie die Genannten, kombiniert munter 80er Jahre Deathrock, Goth usw, ist dabei aber auch immer politisch, was eine überaus positive Entwicklung der aktuellen Szene ist. Musikalisch kommen da Einflüsse von den Chameleons, The Sound ebenso zu Gehör wie TSOL und Christian Death.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.09.2013
     
  • 01. Cedric Ceballos
    02. El Rejoneador Del Frac
    03. Imagina Que Matas A Jota
    04. Carne Y Diablo
    05. Espuela De Calor
    06. Aguilucho Es El Hijo Del Aguila
    07. El Cocotero
    08. Cani, Armanag Y Per Terre
    09. Silver Ages
    10. Rave En El Château
    11. Ill Calceto
    cover

    BETUNIZER

    Boogalizer

    Zweites Album der Valencier Jose Guererro, Pablo Peiró und Marcos Junquera. Noch mal ein Stück besser produziert als der Vorgänger, wodurch alles ein bisschen klarer wird, und im Ganzen noch ein Stück durchgeknallter. Aufgedreht, hibbelig und sicher mit viel Boogie im Kopf, gleichzeitig aber auch weiter perfekt durcharrangiert und immer wieder direkt auf den Punkt!
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    26.04.2012
    EAN
    EAN 8435015513139
     
  • 01. Repaso De Huecos
    02. Derroche De Simpatía
    03. Teniente Corrupto
    04. Matematicotomás
    05. Pantano Del Ardor
    06. Trifulca En El Cade
    07. Nada/Loco
    08. La Pinza Del Michi
    09. Brascada Boulevard
    10. Terry Y A Por Todas
    11. Completo Galope
    cover

    BETUNIZER

    Quien nace para morir ahorcado nunca morirá ahogado

    Debüt des Trios aus Valencia aus dem Umfeld von Margarita und Challanger. Aufs erste hören chaotisch und außer Kontrolle, wenn man sich näher damit beschäftigt eröffnet sich allerdings ein subtiles Gefühl für Dynamik und fürs Detail. Vertrackte Rhytmen, harte, teils geshoutete Lyriks, allesamt spanisch, zwischen Math, Hardcore und Punk!
    Format
    CD
    Release-Datum
    13.11.2011
    EAN
    EAN 8435015511746
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    26.04.2012
    EAN
    EAN 8435015511548
     
  • 01. Scientology Life Improvement Center
    02. Waterboarding
    03. Irreversible
    04. The Great Beast Speaks
    05. Jesus Wept
    06. Hope Dies Last
    07. Nose Candy
    08. Kampusch
    09. Last Of The Razorblade Eaters
    10. Lebensmensch
    cover

    BUG

    Atropos

    "... genial-brachialen Heavy-Noise-Rock/Core irgendwo zwischen Zeni Geva, Today Is The Day, Unsane und Konsorten. Alles aber nur Reverenzen. Insbesondere durch diese pathologisch-hypnotischen Gitarrenläufe und der derart abgründige, psychotische Gesang/Geschrei/ (Aus-)Gekotze (das ist als Kompliment gemeint!) haben BUG einen absoluten Wiedererkennungswert. Mit einem unglaublich zynischen "yipiieyayeaah" z. B. sezieren sie ganz einfach das aufgesetzte Lächeln der Spaßgesellschaft und halten ihr die Fratze ihres dunklen Spiegelbildes entgegen." (Christian Eder / Noisy Neighbours)
    Format
    LP
    Release-Datum
    05.08.2013
    EAN
    EAN 9006472024163
     
  • 01. Raise It High
    02. The South Has Spoiled Me
    cover

    CHAMBERLAIN

    Raise It High E.P.

    [engl] The South Has Spoiled Me (feat. Brian Fallon of The Gaslight Anthem) limited pressing of 300 copies
    Format
    7''
    Release-Datum
    31.05.2019
     
  • 01. Not Your War
    02. Calling All Cars
    03. Red Weather
    04. One Soul
    05. Some Other Sky
    06. Every Trick In The Book
    07. Reign of the Two Kings
    08. Lion In The Well
    09. Take What You Can Get
    10. Lights Go Low
    cover

    CHAMBERLAIN

    Red Weather

    [engl] limited pressing of 1200 copies
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    18.12.2020
     
  • 01. Some Other Sky
    02. Street Singer (Mountain View Version)
    cover

    CHAMBERLAIN

    Some Other Sky

    [engl] limited pressing of 500 copies
    Format
    7''
    Release-Datum
    31.05.2019
     
  • 01. recollected
    02. oblique
    03. cellulose
    04. fly me to the moon
    05. when i'm starting too slow
    06. point
    07. dub an ordinary woman
    08. young canadians
    cover

    CODE INCONNU

    s/t

    "Mit dem selbstbetitelten Drittling hat sich das heute als Fivepiece agierende österreichische Bandgefüge endgültig in die Undefinierbarkeit bugsiert. Zwar wird mit Begriffen wie Noiserock, Trip Hop, Krautrock, Wave, Punk und sonst was um sich geworfen, doch nichts, aber auch gar nichts kann auch nur ansatzweise wiedergeben, was auf vorliegendem Achtsöngler geschieht." Noisy Neighbours
    Format
    LP
    Release-Datum
    16.01.2010
     
  • 01. San Gottardo
    02. At Long Last
    03. Richard
    cover

    DOLCIM / HAMMERS

    Split

    2 neue Songs der leider mittlerweile (wieder) augelösten Hammer – klingt wie ne Mischung aus Cursed und Tragedy! Von Dolcim gibt’s einen fantastischen neuen Track – verspielt melodisch und episch schwer – June Paik Fans aufgepasst!
    Format
    7''
    Release-Datum
    08.05.2010
     
  • 01. Keira
    02. Kepler 10b
    03. Pangaea
    04. Behold ... The Fjord!
    05. Prince of Whales
    cover

    DOOMINA

    s/t

    Doomina, die umtriebigen Instrumental-Postrocker aus Klagenfurt, haben seit der Veröffentlichung ihres bemerkenswerten Albums „Beauty“ im Jahr 2013 einiges erlebt. Das Line-up veränderte sich, sie trennten sich von ihrem Keyboarder. Erst mit und während der Aufnahmen zu „Doomina“ konsolidierte sich die Band (wieder) zu einem Quartett. Um Gitarrist Daniel Gedermann und Christian Oberlercher (Bass), die seit 2007 in Sachen Doomina gemeinsam aktiv sind, komplettieren Lukas Geyer (Gitarre) und Erich Kuttnig (Drums) die Besetzung und den vollen nuancenreichen Sound der Band.
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.12.2015
    EAN
    EAN 9006472028765
     
  • 01. Just A Game
    02. Never Know
    03. Go Forth Alone
    04. Letting Go
    05. (Empty Roads Pt. I)
    06. The Escapist
    07. The Smoke And Low
    08. So Long
    09. God Damn My American Heart
    10. Gone Away
    11. (Empty Roads Pt. II)
    cover

    DREAMTIGERS

    Wishing Well

    [engl] limited pressing of 300 copies
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    28.02.2014
     
  • 01. We Did Things
    02. Null Status
    03. Sex Kaputt
    04. Kolportage
    05. Die Exekutive Lässt Sich Nicht 2x Bitten
    06. Instrumentalist
    07. Huhuhu!
    08. The Burden Of Being A Solitary Head
    cover

    ENIAC

    Oh?

    Nach ihrer Single ist dies bereits die zweite volle LP der Jungs aus Hamburg, die hier zur absoluten Hochform auflaufen. Durchdachte Songs mit treibenden Beats, Breaks an der richtigen Stelle, enregiegeladenen Noisegitarren, einer vertrackt nach vorne schiessenden Rythmussektion und einem Saenger, der sich den musikalischen Stimmungen anpassen kann, und da von provokant angepisst bis zum monoton wahnsinnigen Sprechgesang alles drauf hat. Vergleiche mit KURT, LES SAVY FAV oder JESUS LIZARD kommen nicht von ungefaehr. Zwei Songs sind auf deutsch, 5 auf englisch und eines ist ein elektronisches Instrumental. Waehrend Songs wie ''We did things'' oder ''Kolportage'' eher flott und eingaengig sind, schliesst man das Album sehr ungewoehnlich mit dem noisig schleppenden ''Solitary head'' ab. Anbiederung nicht notwendig. Die Band ist auch so gut. Kommt schoen eingepackt mit festem, rosa/gelbem Einleger.
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.01.2003
     
  • 01. Statement Of Freedom
    02. Swaying Leaves And Scattering Breath
    03. A Faint New World
    04. Rhythm
    05. Marginalized Thread
    06. HIKARI
    07. Eternal Memories And Reincarnation
    08. Fingerprint Mark
    09. Dawn And Gaze
    10. Memories And The Limit
    11. A Step In The Morning Glow
    cover

    ENVY

    The Fallen Crimson

    Während ihrer gesamten Karriere haben ENVY ikonische Festivals wie All Tomorrow's Party und Fuji Rock Festival gespielt, sind mit Bands wie MOGWAI, EXPLOSIONS IN THE SKY, ISIS, CONVERGE oder DEAFHEAVEN auf Tour gegangen oder haben die Bühne geteilt und Split-Alben mit Bands wie THURSDAY, JESU oder THIS MACHINE KILLS veröffentlicht. ENVY hat einen eigenwilligen Klang von getriebener Intensität destiliert, in dem Brutalität und Schönheit scheinbar nebeneinander existieren und sich gegenseitig ergänzen, anstatt zu widersprechen. Ein Sound, der gleichermaßen auf den Säulen Hardcore einerseits und Post-Rock andererseits aufgebaut ist, so dass der Begriff Post-Hardcore bis zu einem gewissen Grad Sinn macht.... aber erst Jahre später tauchte der Begriff erstmals auf. 20 Jahre nach ihrer Gründung trat die Band in eine Stagnationsphase ein, als einige Gründungsmitglieder die Band Ende 2015 verließen. Aber als Sänger Tetsuya Fukagawa 2 Jahre später zurückkam, wurde die Band plus 3 neuen Mitgliedern wiederbelebt und eröffnete die Ära "Envy 2.0". "The Fallen Crimson" ist das erste Album dieser neuen Ära, und seit die digitale Single "Alnair im August" vor etwa einem Jahr online ging, waren die Erwartungen an eine Platte in voller Länge extrem hoch. "The Fallen Crimson" erfüllt nicht nur diese Erwartungen, es hat sie auf jede erdenkliche Weise übertroffen. Das ist ENVY in seiner besten Form: intensiv, überwältigend, schön und destruktiv, alles gleichzeitig, eingehüllt in einen unglaublich rauen und kraftvollen Klang von schierer Unmittelbarkeit."Ein neuer Wind weht in uns", sagt Tetsu, uns war es egal, welches Musikgenre wir bedienen, oder ob es sich gut verkaufen würde, wir taten einfach, was wir für richtig hielten". Mit der Veröffentlichung von "The Fallen Crimson" haben sich Envy das bestmögliche Geschenk für ihren 25. Geburtstag gemacht: und ein Album zu Ehren der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft!
    Format
    LP
    Release-Datum
    07.02.2020
    EAN
    EAN 4059251356851
     
  • 01. Summoning
    02. Beyond My Camp
    03. Visitation
    04. Emptiness Greets Form
    05. Known By The Land
    06. Offerings Accepted
    07. Tree Root Stair
    cover

    FLETCHER TUCKER

    Unlit Trail

    [engl] Recorded over the course of three Autumn nights on the west coast of Sweden at the end of a tour in 2018, Fletcher Tucker’s Unlit T rail is a record of ritual, and an invitation to enter a ritual domain. Composed in the wake of Tucker’s intricately arranged LP Cold S pring, Unlit T rail decomposes and subsumes several songs and sonic elements from that previous work – offering them resurrection in a minimalistic and Plutonian habitat. An uncanny territory populated by trembling leaves, breathing organs, and the animate hooting, scraping, and buzzing of archaic flutes, tuned bowls, and droning strings. Unlit T rail is a single, continuous, long-form piece, containing seven movements split over two record sides. Crafted initially for solo, multi-instrumental live performances, an atmosphere of intimacy and immediacy permeates these woodland cabin recordings. The album opens with the sound of branches burning in the hearth, and Tucker warming his hands to play. Rattling leaves signal the beginning of an earthen ceremony. Sustained organ notes unfurl, swell, and drift through the room – carrying us into a liminal state, beyond ordinary awareness, and onto the unlit trail.
    Format
    LP
    Release-Datum
    12.02.2021
     
  • 01. pale face
    02. retina
    03. fools wanted, apply
    04. my track in dust
    cover

    FRESNEL

    Scenario

    "Die Lieder sind relativ vertrackt und abwechslungsreich, so dass man es hier mit einem sehr intelligenten Sound zu tun hat der irgendwo zwischen Noise (die schweren Gitarren) und Hardcore (die komplexen Rhythmen und Breaks) anzusiedeln ist. Schwere Gitarrenwände treffen auf gezielt platzierte Breaks und disharmonische Melodien und Riffmonster." Broken Violence Netzine
    Format
    MCD
    Release-Datum
    11.04.2003