ProductDetails

  • 01. VII
    02. A Solemn Feeling
    03. Dig Deep
    04. A Look At Tomorrow
    05. Golem
    06. Take It
    07. Must Be You
    08. A Cassidiade
    09. Tables Turn
    10. Sweet Nothing
    cover

    DULAC

    The First Of The Last Chords

    Ausgezeichnete, basslastige und melodische Punkrockband aus Frankfurt am Main, deren Gitarrist offenbar ziemlich viel The Estranged gehört hat und die Wipers natürlich. Überraschende Harmoniewechsel, gewöhnnungsbedürftiger Sänger, interessante Platte, weil: macht es einem warm ums Herz!
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.05.2013
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Taken by Surprise«

  • cover

    MOTHER'S CHILDREN

    Are you tough enough

    Drittes Release der Band aus Ottawa die letztes Jahr mit PAULCOLLINS BEAT auf Tour war. Astreiner Powerpop mit leichtem Punktouch, Freunde der PLIMSOULS, ROMANTICS oder PROTEX werden nicht enttäuscht
  • cover

    NEIGHBORHOOD BRATS

    Night Shift

  • cover

    NAILS

    s/t

    NAILS kommen aus Berlin und haben früher in Bands wie BOMBENALARM, MÖNSTER oder MIGRA VIOLENTA gespielt. Die Band spielt atmosphärischen Mid-Tempo Punk mit sehr kritischen, persönlichen Texten.
  • cover

    NO PROBLEM

    Let God Sort 'Em Out

  • cover

    CLOROX GIRLS

    Genocide b/w Bad girls

    CLOROX GIRLS um Mastermind Justin Maurer sind zurück. Nach Los Angeles übergesiedelt bieten sie zwei neue Songs im gewohnten L.A. Punksound mit Powerpop Charme und Surfmelodien.
  • cover

    CRY, THE

    s/t

    Schöne Powerpop-Platte im Stile von The Sweet, Exploding Hearts oder diverser End-70er Punkscheiben. Mit zuckersüssen Refrains und viel "Schubiduh" und "Ohuhhhhuhhhooos" gehts um gebrochene Herzen u
 
Zeige alles vom Label »Taken by Surprise«