ProductDetails

  • 01. Chatroulette
    02. Daggermouth
    03. Licht
    04. Jodie's Car
    05. Rabea
    06. Busy Ghost
    07. Stay Rad
    08. Slenderman
    09. Pressure Leak
    10. Falafel 666

    ZENTRALHEIZUNG OF DEATH

    Would you rather...?

    Neues Lebenszeichen und zugleich der Debüt-Longplayer der Thüringer, auf dem sie ihren Weg weg vom Noise und rein in die Garage konsequent und ziemlich schmissig fortsetzen. Die Jungs schlagen einen weiten Bogen durch das Genre und liefern auf ihrer 10 Song starken Reise einige Hits ab, die von Garagepunk über Surf bis Psychedelia mit so einigem aufwarten. Denkt an Rocket from the Crypt, die sich die Bude mit Man or Astroman, Ty Segall und den Oh Sees teilen und den ganzen Tag trinken, rauchen und musizieren.
    Format
    LP
    Release-Datum
    30.06.2014
    EAN
    EAN 4260119670679
     

Einsortiert unter

Mehr von »ZENTRALHEIZUNG OF DEATH«

  • cover

    ZENTRALHEIZUNG OF DEATH

    Busy Ghost

    Nach einer 10" 2010, der zweite Release der deutschen Garage Combo, die sich in der Zwischenzeit die Bühne mit Größen wie Ty Segall und Thee Oh Sees teilen durften. Drei neue Songs gibt's zu h
 

Mehr vom Label »Alien Snatch«

  • cover

    RIFF RANDELLS

    Doublecross

    Girl Group aus Vancouver mit ihrem ersten richtigen Longplayer. Erinnern mich zeitweise an die HISSYFITS, dann wieder an Rachael Gordon, immer mit einer Prise Ramones Punkrock oder aber auch Schweiner
  • cover

    PHONE JERKS

    s/t

    [engl] Yes, this reference list from the all late 90´s to millenium band league which did NOT suck. You need to look very close today to find this shower of frequencies, blown-out fidelity lo-fi rock combin
  • PRIMITIVE HANDS

    s/t

    [engl] It´s Brian Hildebrand (DEMON'S CLAWS, MIND CONTROLS, GENITAL HISPOITAL) from Montreal, Canada. Running since 2009 he did three, quite limited 45s we love to death. Now Mathieu Blackburn joined fo
  • cover

    FREAK GENES

    Playtime

    [engl] England's FREAK GENES are Andrew Anderson (HIPSHAKES, PROTO IDIOT) and Charlie Murphy (RED CORDS, HOLIDAY GHOSTS). With a crazy six-teeeen songs this could almost have been a double LP, but instea
  • cover

    S.U.G.A.R

    s/t

    [engl] Three long-haired beer drinking good-for-nothings form a new band! As if there is no better idea at smoke-oh between the lawless tattoo hideouts and the banned spätkauf. Their debut album reminds of
  • cover

    BEAT BEAT BEAT

    Living in the future...

    Gute 77 Punksongs mit der typischen Popnote a la Undertones und Co.und leichten Garageneinflüssen spielen da Beat Beat Beat aus Amerika. Abundzu noch ein paar nette Radio Birdman Anleihen und fertig
 
Zeige alles vom Label »Alien Snatch«