ProductDetails

  • cover

    UGLY HURONS

    Fluxkompensiert

    Bekannt von Sicher gibt es bessere Zeiten Vol. 1 + 3 feiert die Band 2012 ihr 25jähriges Jubiläum mit einem sensationellen Comeback! Die LP enthält ihre grössten Hits wie z.B. „ I want her umbrella“, „Heinrich“, "Here comes the sun" und eine schöne SK-Coverversion von „Geldschein“! Alles neu aufgenommen, eine gelungene Überraschung!
    Format
    LP
    Release-Datum
    11.11.2012
     

Einsortiert unter

Mehr von »UGLY HURONS«

  • cover

    UGLY HURONS

    Pils pub in

    Der zweite Streich der Hermsdorfer Punk-Legende mit dem Superhit "Hildegard" und einer grandiosen SHAM 69-Coverversion mit deutschem Text! Limitiert auf insgesamt 300 Stück! UGLY HURONS werden viele
 

Mehr vom Label »Höhnie«

  • cover

    KLINIKA

    Tourdion

    Der polnische Punk-Klassiker aus dem Jahre 1998 endlich auf Vinyl! Völlig eigenständiger Sound mit Reggae-, Folk- und New Wave-Elementen aus Wroclaw! Atmosphärischer Punk mit Melodie, der mit mehrm
  • cover

    SCHLEIM-KEIM

    Mach dich doch selbst kaputt Live

    Muss man nichts zu schreiben, oder?
  • cover

    MADMANS

    Holiday auf Eis

    Die komplette Cassette der Ausnahmeband aus Weimar, aufgenommen im Dezember 1990! Wahrscheinlich die erste Punk-Band der DDR - von 1979 bis heute existent! Sämtliche Texte und Eigenkompositionen ents
  • cover

    FANATISCHE FRISÖRE

    s/t

    Die Aufnahmen stammen vom Demotape und wurden 1988 in Jena aufgenommen. Die Songs bieten klassischen 80er-Jahre-DDR-Punk, und Songs wie "Armee" sind echt klasse. Sieht man mal vom Sound ab. Der Sound
  • cover

    MÜLLSTATION

    Anschlag

    Die DDR-Punklegende ist nicht totzukriegen!!! Stadt der roten Ampeln, Wir sterben bald, Terrorismus, Cuckold sowie die unglaublich geniale Neueinspielung des Zonen-Klassikers Alles grau - 77er Deutsc
  • cover

    NOVOTNY TV

    das volk sind wirr

    Zurecht abgefeiertes Album der ungewöhnlichen Deutsch-Punk Truppe mit dieser verdammt geilen Orgel! Nach der ersten erfolgreichen Sendung im Jahre 1996 liefert die Band mit Das Volk sind wirr die nä
 
Zeige alles vom Label »Höhnie«