ProductDetails

  • cover

    GUERILLA

    A call to arms

    Der Titel sagt alles über die 13 neuen Songs von Guerilla. Vor 3 Jahren als Agit-Prop-Projekt gestartet sind Guerilla nach ihrem Debut ??Virus Macht?? nun endlich zu einer richtigen Band gereift und liefern mit ??A call to arms?? ein Hammeralbum ab! Songtitel wie ??Chosse your side??, ??Fight the power?? und ??Never be quiet?? sagen alles und sind ein beständiger Schrei nach Veränderungen. Die Band hat sich extrem weiterentwickelt, ist musikalisch gereift und harmoniert wesentlich besser als auf ??Virus Macht??. Die Songs sind wütender, schneller Hardcore-Punk mit jeder Menge Melodien und einprägsamen Refrains und Chören mit einem prägnanten und mitrei?enden Sänger. Die nahezu perfekte Mischung aus Melodie und Härte gepaart mit hochpolitischen Texten (inzwischen vollständig in englisch!) jenseits von platten Parolen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Twisted Chords«

  • cover

    TOXOPLASMA

    Demos 81/82

    Die beiden Toxoplasma Demo-Tapes von 1981 und 1982, die noch vor der legendären ersten LP der Band erschienen sind. 1994/95 veröffentlichte das Label Get Happy! Teile der beiden Demos als limitierte
  • cover

    VIRAGE DANGEREUX

    run devil run

  • cover

    KAPUT KRAUTS / MAD MINORITY

    Split

    Knapp 1,5 Jahre nach “Quo vadis, Arschloch?” legen die Kaput Krauts zwei neue Kugeln in den Abzug: wütender, rotziger, angepisster, szenekritischer denn je. Hier gibt‘s keinen belehrenden Zeige
  • cover

    RIFU

    Dead end street

    Rifu haben mit ihrer 2001er CD/LP ''Revolutionary tango (the slavery dance)'' wie eine Bombe eingeschlagen. Es folgten unzählige Live-Konzerte und Touren durch ganz Europa, bis schlie
  • cover

    TODESKOMMANDO ATOMSTURM

    Zeit zu pöbeln

    Das Debutalbum der 5-köpfigen Münchner Punkband. Drei Jahren haben sie sich seit ihrem Demo Zeit gelassen und das hat „Zeit zu pöbeln“ verdammt gut getan: unglaublich wütende, rotzige und zugl
  • cover

    ROGUE STEADY ORCHESTRA

    Liveticker zum Aufstand

    Drei Jahre nach „Ein Drittel Angst, zwei Drittel Wut“ ist das Göttinger Schurkenorchester zurück und noch mal gewachsen: verstärkt durch eine Orgel ist man inzwischen zu zehnt und noch vielseit
 
Zeige alles vom Label »Twisted Chords«