ProductDetails

  • cover

    HOT SNAKES

    Jericho Sirens

    Nach einer 14-jährigen Pause kehren HOT SNAKES mit ihrem neuen Album "Jericho Sirens" zurück. Ein Triumph. Und inmitten des Wahnsinns der ununterbrochenen politischen Rhetorik, der Unkenrufe und der allgegenwärtigen Technologie-Manie nicht einen Moment zu früh. HOT SNAKES gründeten sich im Jahr 2000 mit der Veröffentlichung ihres ersten Albums Automatic Midnight. Es waren John Reis, Rick Froberg, Jason Kourkounis und Gar Wood. Es folgten zwei großartige Alben - 2002 Suicide Invoice, mit Schlagzeuger Jason Kourkounis, und 2004 Audit in Progress, mit Mario Rubalcaba am Schlagzeug. Doch die Band geriet schließlich in eine Midlife-Punk-Krise und 2005 kam es zum Stillstand. ,Jericho Sirens" heißt nun der Anlass ihrer Rückkehr. Insgesamt zehn Songs brachten die Rückfalltäter aus San Diego dazu, wieder eine Studio-Tür einzutreten. In guter, alter DIY Tradition nahm das Quintett das Album selbst auf, benutzte dabei fast das ganze Jahr 2017 und quartierte sich dafür sowohl in Philadelphia als auch in San Diego ein. Dort wurde ,Jericho Sirens" dann auch selbst produziert. Direkt, unverkrampft und rockig, während sie den dichten und turbulenten Charakter der bisherigen Arbeiten der Mitglieder beibehalten. Zur Auffrischung seien hier nur Namen wie ROCKET FROM THE CRYPT, DRIVE LIKE JEHU, OBITS oder THE NIGHT MARCHERS und natürlich HOT SNAKES erwähnt. Musikalisch sind in ,Jericho Sirens" die extremsten Randbereiche des HOT SNAKES-Sounds eingearbeitet, ebenso bleibt die Band ihren langjährigen Einflüssen wie WIPERS, DEAD MOON und SUICIDE treu. Aber da sind auch Momente, wie die Refrains von "Jericho Sirens" und "Psychoactive", die an Classic-Rock-Titanen wie AC/DC und Ozzy Osbourne erinnern. Reis über die Reaktivierung seiner kreativen Partnerschaft mit Froberg: "Unsere Perspektiven sind ähnlich. Unser Geschmack ist ähnlich. Wir arbeiten wirklich gut zusammen. Und was gibt es da noch zu sagen? Rick übertrifft sich selbst auf dieser Platte, stimmlich und lyrisch.
    Format
    LP
    Release-Datum
    16.03.2018
    EAN
    EAN 0098787122411
     

Einsortiert unter

Mehr von »HOT SNAKES«

  • cover

    HOT SNAKES

    Automatic Midnight

    "Automatic Midnight", das erste Studioalbum der HOT SNAKES, erschien im Jahr 2000. Sowohl die Band als auch das Album begannen als ,Nebenprojekt" für John Reis 1999, als er eine Pause von seiner Haup
 

Mehr vom Label »Sub Pop«

  • cover

    METZ

    Metz

    METZ aus Kanada sind die willkommene und längst überfällige Rückkehr zu allem, was an lauter, ekstatischer Livemusik gut ist: ein heißblütiges Tribut an NATION OF ULYSSES, SHELLAC, THE PIXIES, T
  • cover

    MIREL WAGNER

    When The Cellar Children See The Light Of Day

  • cover

    GOTOBEDS

    Debt Begins at 30

    Cary, TFP, Eli und Gavin kehren als The Gotobeds mit ihrem dritten Album "Debt Begins at 30" zum Kampf zurück. Auf "Debt Begins At 30" sind der hörbare Esprit de Corps und die angstfreie Freude, die
  • cover

    METZ

    Strange Peace

    Die Songs auf ,Strange Peace" handeln von Unsicherheit", erklärt Alex Edkins, Gitarrist und Sänger von METZ. ,Es geht darum, dass wir endlich erkennen müssen, dass wir eben nicht immer Herr der Lag
  • cover

    METZ

    Automat

    Metz, das von aller Welt geliebte und herrlich laute Punk-Trio aus Toronto, Kanada, veröffentlichte 2012 sein selbstbetiteltes Sub Pop-Debüt und hat seitdem kontinuierlich seinen Ruf als einer der a
 
Zeige alles vom Label »Sub Pop«