ProductDetails

  • cover

    SOOPHIE NUN SQUAD

    Passion slays the dragon

    Neues Album der verrückten AmerikanerInnen aus Little Rock/Arkansas, ein wildes Ensemble das noch wilderen Partypunk zwischen World/Inferno-Friendship Society, Song Of Zarathustra, Atom&HisPackage, Bastard-lo-fi-Disco und Beastie Boys auf die Omme haut, Spa? und Inhalt werden gro? geschrieben. Hier singen mindestens 4 Leute, Kostümierung sowie Tanzen ist Pflicht und die Grenzen zwischen Killer-Melodien, unterschwelliger Aggression, unheimlich positiver Energie und charmantem Dilettantismus sind flie?end. Im Gegensatz zu den Vorgängern auch endlich in gutem Sound, aber so oder so, SNS sind die vielleicht beeindruckendste Live-Band dieser Tage, bei denen sich absolut NIEMAND entziehen kann (allein die Fotos im Beiblatt!!). Als Gäste u.a. Assfactor 4. Das Grinsen geht nicht mehr weg, yippie!
    Format
    LP
    Release-Datum
    26.06.2009
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Narshardaa«

  • cover

    ANGSTZUSTAND

    Malen nach Zahlen

    Die Flensburger mit dem zweiten Album, sechs apocalyptische Brecher, Turbostaat auf ultraderbe Neurosis auf deutsch. Geiles Gitarren-Brett mit abgefahrenen "Metal"-Strukturen, trotzdem melodisch und m
  • cover

    AMTRAK

    Same

    Erstes Release dieser (Fast-) Girl-Band aus Hamburg, die sich, ausgestattet mit Bass, Schlagzeug, einer praegnanten Orgel und schrillem weiblichem Gesang, dem punkigen Neo-NoWave verschrieben haben. W
  • cover

    KIDS EXPLODE / SHOKEI

    Split

    Ein wildes Traktorrennen der Gefühle, ein veritables Dreamteam das sich hier formiert hat: Shokei aus Würzburg und Kids Explode aus Freiburg haben sich nicht nur eine Bandfreundschaft reguliert, son
  • cover

    RAPIDER THAN HORSEPOWER / MAE SHI

    Split

    Der Titel ''Do not ignore the potential'' kann durchaus als Warnung verstanden werden, denn was beide Bands auf dieser Split LP abliefern ist ein Gebraeu aus hemmungsloser Absurditaet
  • cover

    A FINE BOAT, THAT COFFIN!

    Second nail

  • cover

    AKEPHAL

    Discography

    AKEPHAL, das klingt nach Tod, Verzweiflung und Schmerz, und so kommt's dann auch knüppeldick: rabenschwarzer Düster-Hardcore der doomigen Sorte, der sich erfreulicherweise von metallischem New S
 
Zeige alles vom Label »Narshardaa«