ProductDetails

  • 01. Die Infektion
    02. Ned wie Du
    03. Magen Darm
    04. Out of control
    05. Fresse
    06. Synthetik Athletik
    07. Mei Bu
    08. Prolo4Life
    09. Ka Liebe mehr
    10. Stress!
    11. Stonerband 2.0
    12. I wunder mi
    cover

    HECKSPOILER

    Synthetik Athletik

    "Heckspoiler sind die Freunde, die ihr nicht zum Weihnachtsessen eurer Eltern einladen wollt! Wäre auch irgendwie komisch, und komisch, in all seiner Begriffsdualität ist Programm, nicht nur bei Noise Appeal Records, sondern auch bei unserem neuesten Labelsigning. Willkommen Heckspoiler. Hier könnte man jetzt beginnen den üblichen Furz von Pressetext abzusondern, funktioniert in diesem Fall nicht. Aus Gründen. Für alle die Heckspoiler schon mal live gesehen haben, muss NICHTS mehr erklärt erden. Alle die Heckspoiler kennen, wissen, dass die natürliche Limitation der Sprache auch die Grenzen des zu Beschreibenden definieren. Deshalb anders. Wie gehts? Worum gehts? Bass, Schlagzeug, Gusch! Was das alles zu beuteten hat, ist mehr oder weniger schwer erklärbar: Löscht das Klischeebild das ihr von Duos im Kopf habt, vergesst Dialektmusik und deutsche Texte, verabschiedet euch von eurer Top10. Alles weg! Spielt auf die gelöscht Platte »Synthetik Athletik« und startet von vorn. Selten haben wir erfrischenderes, pures und vor allem ehrlicheres Songmaterial bekommen als das von Kim Tom Gun und Zlatko San abgelieferte Stück Musik. »Voda im Hümmi, erlöse mich!« Hört Ihr die Jogginghosen tanzen? Musik wird hier nicht um ihrer selbst willen zelebriert. Natürlich, hier wird fast physisch in die Goschn g‘haut, einerseits offensichtlich (VW-Bus überrollt Hamster), anderseits auch einfach mal erfrischend anders. Anders, als man es ob der musikalisch abgesicherten Muster im eigenen Kopf, zu erwarten im Stande wäre. Hier wird schlichtweg ein Hitalbum abgeliefert. Jeder Song ist stark, jeder Song macht Sinn. »Synthetik Athletik« ist außergewöhnlich. Mei Bus is chipgetuned! Die Relevanz von Heckspoiler ergibt sich nicht aus der Summe der Mauern, in denen sie sich musikalisch bewegen, hier werden Genregrenzen tränenlos umgemäht, nein – die Relevanz ergibt sich aus der Summe der Teile die Heckspoiler auf »Synthetik Athletik« zur Schau stellen. Musikgewordener Humanismus, ein Hauch Anarchie, in Musik gegossene Ehrlichkeit und während sich selbstkopierende Genrekolleginnen in lyrisch-wehleidigen Andeutungen und Metapher überladenen Texten selbst ad absurdum führen, denken Heckspoiler mit einer außergewöhnlichen Genauigkeit, in Textsprache und Musik, Themen konsequent zu Ende: »Wenigstens bin i ka gschissene Nazi-Sau wie du!« Na nanana nanana: Heckspoiler, Straight outta Almtaler Einfamilienhaus-Ghetto! Für alle die Anbiederung an bekannte Erfolgsformeln, in Superlativen eingebettete Selbstgeilheit, oder einfach Bands, die so gar nicht zu sagen haben super finden, werden hier nicht glücklich werden. Für alle anderen: Keine Angst, es ist alles sehr »Leiwand«!"
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.07.2020
    EAN
    EAN 9120083370768
    Format
    CD
    Release-Datum
    10.07.2020
    EAN
    EAN 9120083370775
     

Einsortiert unter

Mehr von »HECKSPOILER«

  • cover

    HECKSPOILER

    Tokyo Drift

    [engl] "Here is not copied at all, no - here genre boundaries are blown up effortlessly. By limiting to only two instruments (bass and drums) and two singers, the maximum of power is generated here with seem
 

Mehr vom Label »Noise Appeal«

  • cover

    DRIVE MOYA

    The Light We Lost

  • cover

    DIMITRIJ

    Words/Objects

    "Das Post-Hardcore-Kollektiv DIMTRIJ hat es geschafft. Fünf junge, talentierte Österreicher legen mit "Words-Objects" ein Album vor, das Erwartungen übertrifft. Zehn Songs voller Emotionen, Leidens
  • cover

    LEHNEN

    Reaching over ice and waves

    Lehnen wurde von zwei Amerikanern und zwei Österreichern, mit gemeinsamem Lebensmittelpunkt in Wien, gegründet. Sie spielen laute Rockmusik, die sich an Ambient und Post-Rock orientiert. Ihr viertes
  • cover

    CODE INCONNU

    s/t

    "Mit dem selbstbetitelten Drittling hat sich das heute als Fivepiece agierende österreichische Bandgefüge endgültig in die Undefinierbarkeit bugsiert. Zwar wird mit Begriffen wie Noiserock, Trip Ho
  • ASH MY LOVE

    Honeymoon Blues

    Es passiert etwas sehr Spezielles. Rohe Klänge, klingende Röhrenverstärker, rare Abänderungen von Akkordfolgen und sture Bedachtheit auf Reduktion. Simples und dabei tief empfundendes, aufrichtige
  • cover

    ITS EVERYONE ELSE

    Heaven Is An Empty Room

    Wenn schließlich zähe Beats und verzerrte Synths auf teils zornige, teils zerbrechliche Stimmen treffen, entsteht eine glaubhafte Symbiose aus Stärke und Verletzlichkeit und das Endprodukt ist ein
 
Zeige alles vom Label »Noise Appeal«