ProductDetails

  • 01. Still Belong To Me
    02. Positive Negative
    03. Let Me Tell You Something
    04. Ain’t Life Easy
    05. Anyway
    06. We Need It
    07. Medication
    08. Think Back
    09. Frustration
    10. Your Justice
    11. Action
    cover

    LOS PEPES

    Positive Negative

    Die London-Boys haben auf Album # 5 die Koordinaten etwas nach hinten justiert, zur geschätzten UK’79 (LURKERS/SLAUGHTER & THE DOGS) meets GOOD VIBRATIONS-Labelkatalog-Mixtur wurde eine 60’s Hardmod Edge (KINKS, THE WHO) additiert. Mit pompöser Phil Spector-Production, Wall of Sound to the max. „Let me tell you something“ erinnert an gefährliche STONES, anderswo blitzt DEAD BOYS-Sleaze auf. 11 Power-Songs auf 33 Minuten, kickin’ 70’s Action-Rocker mit 60’s Finish. Trefferquote: Mitten ins Herz.
    Format
    LP
    Release-Datum
    05.04.2016
     

Einsortiert unter

Mehr von »LOS PEPES«

  • cover

    LOS PEPES

    Automatic

    3 brandneue (exklusive) Hits von Londons heißgeliebten Melody-Lieferanten, dazu die Adrenalin-Rakete „Your justice“ vom aktuellen Longplayer „Positive negative“ (2019 auf WANDA) als Bonus. Se
  • cover

    LOS PEPES

    Let’s Go

    In der Londoner Casa Pepe steht weiterhin Zuckerwatte plus Milchshake auf dem Menü: Charmin’ BOYS/LURKERS Punk Pop mit zuckersüßer Bubblegum Injection, GOOD VIBRATIONS-Labelkatalog in Griffweite,
  • cover

    LOS PEPES

    No SOS

    Leicht melancholischer Garagepunk, der mich an die erste Suspect Parts Single, die Turpentine Brothers und Mojomatics erinnert. Braucht man nicht viel zu sagen, 3 tolle Nummern, die schön ans Herz ge
 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Nico Bones

    Cheatin Heart

    Interessante Karriere...California 2-Chord Wonder Nico Bones hat 2018 bei AMERICAN IDOL Katy Perry und Lionel Ritchie von sich überzeugt, nun geht seine Story auf WANDA weiter: Mit einer relaxt-coole
  • cover

    TROUBLEKID

    Identity Crisis

    Debut Album der Leipziger Band. Wunderbar melodischer Streetpunk der von einem emotional weiblichen Gesang dominiert wird. Wer jetzt an süßen Girlpunk denkt liegt falsch, hier gibt es ordentlich was
  • cover

    Berlin Blackouts

    Nastygram Sedition

    Gekonnter Spagat aus melodisch-scharfkantigem NorCal Snotpunk der Sorte BODIES, MODERN ACTION, SHARP OBJECTS etc. und bissigen Hochbrisanz-"Dead dogs dancin' in your eyes". Die BERLIN BLACKOUTS mi
  • cover

    Nerve Button

    Same

    Canada, East Coast: Aus Moncton, New Brunswick, feuern NERVE BUTTON ihren Debut Strike ab, 10 breitbeinige Songs der HEARTBREAKERS/DEAD BOYS School of sleazy Punk’n’Roll. Erinnert schwer an die HU
  • cover

    GAGGERS, THE

    Rip You Off

    Eine der geilsten 77er Bands die derzeit unterwegs sind mit einer Compilation LP, auf der sich rare und längst ausverkaufte Single-Tracks tummeln. Schön schraddelig und schnell haut man mit seinen I
  • cover

    Nasty Rumours

    Straight To Your Heart

    Nach fünf 7“ Releases gibt es nun Böse Gerüchte (Nasty Rumours) im erweiterten 12“ Format. Die Koordinaten sind identisch geblieben, die Berner powerpoppin’ Punk Rocker bleiben ihrer DNA auch
 
Zeige alles vom Label »Wanda«