ProductDetails

  • 01. Thommy Meier
    02. Otto
    03. Telespiele
    04. Flüssiges Gold
    05. Aero Pogo
    06. Johnny
    07. Triebtäter
    08. Saufen
    09. Bundeswehr
    10. Bull-Stadt
    11. Frustration
    12. Bravoland
    13. Fertige Familie
    14. Nullzeit
    15. Hass & Krieg
    cover

    Triebtäter

    Hass & Krieg

    Triebtäter waren eine der ersten deutschsprachigen Punkbands aus Stuttgart. Im August 1980 gegründet, 1982 aufgelöst, ein Jahr später reformiert und 1984 schließlich mit der ersten und einzigen LP „Hass & Krieg“. Dazwischen reihenweise Konzerte unter anderem mit ZSD, Slime, Normahl und Chaos UK. Kurz nach der LP war endgültig Schluss, die Beteiligten tauchten später unter anderem bei Fliehende Stürme, Mädels no Mädels, Total Kaputt und Herbärds wieder auf. Triebtäter waren und sind zusammen mit Ätzer 81 und Normahl synonym für den ganz frühen Deutschpunk aus Stuttgart. Unbedarfter jugendlicher Sound, naiv, wild, nonkonform, scheuklappenfrei und experimentierfreudig. Schneller, aggressiver Pogo-Punk mit deutschen Texten ohne Grenzen: obszön, pubertär, alltäglich, provokant, manchmal politisch. Der klassische Themenmix der damaligen Zeit. Aus heutiger Sicht oft kurios, aber ein wunderbar authentisches Zeitdokument der absoluten Frühphase des Punk in Süddeutschland. Der anarchistische Spaß und die Aufbruchstimmung trotzen aus jeder Zeile und jedem Ton. „Hass & Krieg“ wurde 1984 von der Band selbst produziert und von Mülleimer Records (später A.M. Music) vertrieben. 1996 erstmals als CD durch die Band neu aufgelegt und in kurzer Zeit ausverkauft. Auf Vinyl wurde das Album nie nachgepresst. 1992 veröffentlichte Incognito Records die 6 Songs des Triebtäter-Demos aus 1982 als limitierte 7“.
    Format
    LP
    Release-Datum
    30.11.2019
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Twisted Chords«

  • cover

    FLIEHENDE STÜRME

    Himmel steht still

    Eines der besten und intensivsten Alben der Fliehenden Stürme, im Original 2001 auf dem „Hostile Music“-Label des heutigen Bassisten Hubba erschienen und seit mehr als einem Jahrzehnt auf Vinyl a
  • cover

    Lügen

    II

    zweites Album.
  • cover

    FRONT

    Zur Lage der Automation

    Nach "Bitte recht freundlich" und "Desorientierungspunkte" holen Front zum großen Wurf aus: die beste Retro-Punk-Scheibe seit Jahren ist da, hört auf den schönen Titel "Zur Lage der Automation" und
  • cover

    V/A

    4 Bands split

    with Collided in Shades,Skipjack Bolzen Rag Tag
  • cover

    DOOM

    Fuck Peaceville

    Wiederveröffentlichung dieser legendären Doom-Scheibe als Doppel-LP im Klappcover mit neuem Artwork! Als das ursprüngliche Doom-Label Peaceville Records Mitte der Neunziger an den Branchenriesen M
  • cover

    KAPUT KRAUTS

    Quo vadis, Arschloch?

    Knapp zwei Jahre und unzählige Gigs und Touren nach der Split-CD mit Nein Nein Nein der erste richtige Longplayer der Berlin/Mülheimer Kaput Krauts. Alles passt wie die Faust auf`s Auge: die Kaput K
 
Zeige alles vom Label »Twisted Chords«