ProductDetails

  • 01. Model Citizen
    02. Water And Time
    03. Put Em Up
    04. She Never Wanted It This Way
    05. Half The Day
    06. Not That It Matters
    07. The God That You Deserve
    08. Blue Skies
    09. All The Night
    10. Take Me To Your Leader
    cover

    CHANNEL 3

    Put ´Em Up

    4 Jahre nach der „History“ 7“ wieder neues Material von CHANNEL 3. Erfreulich oldfashioned in der Ausführung…Catchy SoCal Melody Punk mit early THE CLASH-Passion und schwerer U.K. Schlagseite: Das CH 3-Grundgerüst ist seit 1981 weitgehend unverändert geblieben. Es gab Schlenker und leichte Aussetzer („Rejected“…), aber große Melodien und starke Harmonien blieben in Cerritos immer an Bord. „Put ’em up“, Longplayer # 6 in der hauseigenen Discography, spart nicht an zuckersüßen Ice cream- Melodies und Oh-oh-oh-Chören, rockt aber auch breitbeinig und tritt ab und an das Gaspedal durch. Die ruhigen Momente erhöhen die Spannung, hier wurde keine Nostalgie-Jukebox bestückt. Mission geglückt: Top Notch California Punk ROCK 2017. 10 Songs in 26 Minuten. Sortiert sich geschmeidig zwischen „Last time I drank“ (1985) und dem s/t Album auf DR. STRANGE (2002) ein. In Kurzfassung: Nimm das Blaue Album der ADOLESCENTS (Sharp-razor drive!), dazu etwas frühe CLASH (catchy’n’rockin’!) und als Topping einen Spritzer Best of…BEACH BOYS (Sweetness!) und Du bekommst eine ungefähre Idee wie CHANNEL 3 in diesen Tagen klingt.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.10.2017
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Launcher

    Bone Saw

    LAUNCHER aus L.A. kennt man spätestens seit ihrer Split 7“ mit den FREAKEES auf NFT, jetzt wird der erste Longplayer nachgelegt: Rotziger Hardpunk mit psychotischem Feeling (Greg Ginn-Riffs und Lea
  • cover

    Escalator Haters, The

    Same

    Swiss Punk Rock Pleasure! Konkret: „77-Style Punk/Powerpop“ aus Uster im Kanton Zürich. Bis dato zwei 7“s und eine 10“ in der Diskographie, jetzt die erste 12“. British to the Max, alle 8 T
  • cover

    Nasty Rumours

    Dilemma

    Berner Allstar-Combo (feat. Personal von THE STRAPONES,TIGHT FINKS und THE FUCKADIES) mit „Powerpop-influenced Punkrock“. Dritter 7“-Strike, 2014 wurde mit der „Rats in a wheel“ 7“ auf NO
  • cover

    Vacuum

    Fixated/ Wrapped In Plastic

    Tausendsassa Marco Palumbo (NO FRONT TEETH-Betreiber und GAGGERS/COLD CALLERS/LA RABBIA/SANGUISUGA-Musikante) und Brandy Row mit neuem Tonträger. Und neuer Stilrichtung, Marco wärmt ungern auf: VACU
  • cover

    SUSPECT PARTS

    You Know I Can´t Say No

    Die globalen Patchwork-Punks um Justin (CLOROX GIRLS/MANIAC) und Chris (THE BRIEFS/CUTE LEPERS) mit ihrer fünften 7“ und einem Schuß Börde-Bourbon (ex-RADIO DEAD ONES) am Bass (in den opulenten F
  • cover

    Botox Rats

    Nasty Business

    Das titelspendende „Nasty Business“ explodiert mit einem „Sonic Reducer“-Riff, die Richtung wird klar vorgegeben: Snot Punk’77 Extravaganza, dominiert von nölig-näselnden Rotz-Vocals im Jo
 
Zeige alles vom Label »Wanda«