ProductDetails

  • 01. Self Destruct
    02. Fences And Borders
    03. Revolution Sound
    04. Bloodletter
    05. Catastrophe
    06. (You´re Not) Calling The Shots
    07. Keep Running
    08. Your Freedom
    09. H-Song
    10. Shakin
    11. You Are The One
    cover

    !Mess!

    Tales From The Heart

    11 „I don’t like you“-Punk Rockets made in Kapfenberg, Steiermark/Austria. Ohne jede lokale Note, der !MESS!-Kompass ist straight auf Westcoast, California gerichtet: Drivin’ melodic Midtempo Sound der Sparte U.S. BOMBS, DECLINE, DIME RUNNER, THE BLEEDERS etc. Snotty, catchy and rockin’, HOSTAGE Records SoCal Feeling to the max. Punk Rawk, Streetpunk und dirty Kick Ass Rock’n’Roll in lockerer Unity, die vier Boys erzählen auf ihrem Debüt-Longplayer „Tales straight from the heart. No politics! We care but don’t cry about it!! Life’s too short!!“
    Format
    LP
    Release-Datum
    02.10.2017
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Nasty Rumours

    Singles

    „Powerpop-influenced Punkrock“ made in Switzerland. Das komplette Vinyl-Kleinkunstwerk der Berner Herzensbrecher auf Longplay versammelt, never mind the ewige Single-Umdreherei. Konkret handelt es
  • cover

    Radiohearts, The

    Daytime Man

    This Is London, not California…Die L.A.-Band mit lupenreiner UK-Blutlinie. The RADIO HEARTS zelebrieren 79er Punk/Mod Revival/Powerpop-Sound, stylish von der Bowlers-Sohle bis zum Einstecktuch. BUZZ
  • cover

    Berlin Blackouts

    Bonehouse Rendezvous

    Überfällige Reissue vom ersten BB-Album von 2015, „Bonehouse Rendezvous“ war seit geraumer Zeit als Vinyl sold out. Zur Erinnerung: 8 sleazy Punk’n’Roller mit THE CLASH/U.S. BOMBS-Flair, dar
  • cover

    Stalin Video

    Animalistik

    Die Debüt LP von Londons Supergroup um Gaggers, Electro Crime, Disco Lepers und Now In 3D-Leuten. 17x synthdriven, mega-reatarded 77er KBD-Trash, der klingt als ob das Gaggersfrontschwein bei den Spi
  • cover

    Botox Rats

    Nasty Business

    Das titelspendende „Nasty Business“ explodiert mit einem „Sonic Reducer“-Riff, die Richtung wird klar vorgegeben: Snot Punk’77 Extravaganza, dominiert von nölig-näselnden Rotz-Vocals im Jo
  • cover

    RICKY C QUARTET

    Same

    Nach der bereits direkt in der pickligen Fresse explodierenden TNT-Ladung von Debut 7“ dieser, mittels JOHNNY THROTTLE, BLOWOUTS und den TEN O SEVENS bereits einschlägig vorbestraften, Radaukollege
 
Zeige alles vom Label »Wanda«