ProductDetails

  • 01. Be Your Dryver
    02. Let´s Go Down
    03. Hard Livin´ Man
    04. Ooh Baby I Love You
    05. Blind Truth
    06. She´s A Runner
    07. Savior Of The Streets
    08. That Little Girls Gone Way Too Far
    09. Let´s Go
    10. Suds
    11. Twisted Little Secret
    12. Lesson About Love
    cover

    Crazy Squeeze, The

    Savior Of The Street

    Full Frontal 70’s Action: 12 lessions in L.A. (Glam) Sleaze, THE JONESES meets NEW YORK DOLLS, plus Fish’n’Chips-SLADE/SWEETness und rockin’ Pub SPARRER, dirty Rock’n’Roll (early STONES und konstante HUMPERS) auf Bordsteinhöhe. Das Hollywood-Quartett aus überlebenden STITCHES (Johnny „Violent Axe“ Witmer)-und SUPERBEES/TEENAGE FRAMES-Barflys perfektioniert seinen Big Bang 70’s XXX (L) Cocktail, schiebt jetzt Longplay-Torpedo # 2 in die Röhre. Musikalisch ein gleitfähiges UK/U.S. Tag Team-Zäpchen,Vintage Goodies von beiden Seiten des Teiches zu einem hand clappin’ Soundtrack for the „Hard livin’ Man“ Dancefloor verschmolzen. Butterweich und brandgefährlich. „Let's Go, Let's Go!“
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.12.2017
     

Einsortiert unter

Mehr von »Crazy Squeeze, The«

  • cover

    Crazy Squeeze, The

    same

    Like A Mother Fucker down to kill im saftigen Schoß einer 5 Dollar Nutte übernehmen CRAZY SQUEEZE das Erbe von David Johansen, Sylvain Sylvain, Killer Kane, Jerry Nolan und Johnny Thunders, infundie
 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Frogrammers

    Boring

    Endlich. Der Debut Longplayer der Berliner. ´77 Punk as Fuck! "Seit wann hat Howard Devoto wieder so viele Haare, woher die Rückbesinnung auf ?Spiral Scratch? Großtaten fragt man sich angesichts di
  • cover

    Mäsh

    Having A Ball

    Pure Junkshop Denim Rock made in Berlin, MÄSH die Zweite. Wie gehabt: Top Notch 70’s Referenzen lauern an jeder Ecke, hard’n’smart Vintage Double A sider! SWEET liefern Glam und Stomp, die Fab
  • cover

    NOT THE ONES

    B-Side

    Schroff-melodischer Two Chord-Punk mit schnoddrig-unterkühltem Damengesang, made in Berlin City. Knüpft nahtlos an den „TLC“ Longplayer von 2017 an: Fest im UK anno 1977/79 verankert, die Kompas
  • cover

    Jenny

    Same

    Debüt EP von Justin Maurer (ex-SUSPECT PARTS, CLOROX GIRLS, MANIAC etc.) & Begleitung (REFLECTORS, L.A. DRUGZ-Buddies) auf einseitig bespieltem, farbigem 12“ Vinyl. 5 smarte Powerpop-Songs mit soli
  • cover

    LOS PEPES

    Let’s Go

    In der Londoner Casa Pepe steht weiterhin Zuckerwatte plus Milchshake auf dem Menü: Charmin’ BOYS/LURKERS Punk Pop mit zuckersüßer Bubblegum Injection, GOOD VIBRATIONS-Labelkatalog in Griffweite,
  • cover

    RADIO DEAD ONES

    Killers and Clowns

    Mini-Album der Berliner Vollzeit-Punx. Hymnenhafter ´77er Punk á la Rancid meets The Forgotten / One Man Army mit Reibeisenstimme der Marke Duane Peters und Frankie Stubbs. 6 Tracks inkl. einer acou
 
Zeige alles vom Label »Wanda«