ProductDetails

  • 01. Anti-Cap. Messiah
    02. Dead Dogs Dancing In Your Eyes
    03. In My Own Movie
    04. A.S. Disillusion
    05. Imagination
    06. Make Punk Rock Great Again
    07. S.U., U Slave
    08. MSP
    09. Kubrick Eyes
    10. We´ve Come To Destroy
    cover

    Berlin Blackouts

    Nastygram Sedition

    Gekonnter Spagat aus melodisch-scharfkantigem NorCal Snotpunk der Sorte BODIES, MODERN ACTION, SHARP OBJECTS etc. und bissigen Hochbrisanz-"Dead dogs dancin' in your eyes". Die BERLIN BLACKOUTS mit Album # 3, einem Glampunk-Bastard im Zäpfchenstil, extrem gleitfähig und effektiv. 12 smart-polierte Raketen in 25 Minuten abgefeuert. Sehr professionell gefertigt, das Album erinnert angenehm an THE REVOLVERS: Zuckersüße, opulente Melodien mit hartem Punch im Hintergrund. Oder auch an die großartigen BOYS, mariniert im köstlichen NYC Sleeze der HEARTBREAKERS. BB treten mit der Forderung an: "Make Punk Rock great again". Keine Sorge, mit diesem Album sind sie auf auf dem besten Weg dahin.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.11.2019
     

Einsortiert unter

Mehr von »Berlin Blackouts«

  • cover

    Berlin Blackouts

    Bonehouse Rendezvous

    Überfällige Reissue vom ersten BB-Album von 2015, „Bonehouse Rendezvous“ war seit geraumer Zeit als Vinyl sold out. Zur Erinnerung: 8 sleazy Punk’n’Roller mit THE CLASH/U.S. BOMBS-Flair, dar
  • cover

    Berlin Blackouts

    Make Punk Rock Great Again

    „Frankreich muß sterben, damit wir leben können!“ Olivier „Escobar“ Gasoil aus Marseille ist „sauerkrank“, besessen von NDW, frühen teutonischen Punk-Perlen und der deutschen Sprache im
 

Mehr vom Label »Wanda«

  • cover

    Möped

    In Deren Knast

    4 brandneue Trash Punk Songs der Spacken aus Leipzig - Connewitz! Geht ab!!!
  • cover

    NAZI DOGS

    Saigon Shakes

    Die beste deutsche 77er Punk Rock Style-Combo mit drei rotzigen Killer-Tunes: "Action", "Saigon Shakes", "What Will You Do". The Stitches meets Dead Boys & Pagans, made in Aachen.
  • cover

    Nerve Button

    Volume 2

    Bubblegum, Razorblades and Ass Kickin’ vibes: Die New Bunswick-Boys mit ihrem zweiten Longplayer. War das Debüt (s/t , 2016 auf WANDA erschienen) noch leicht sleazy in Richtung HUMPERS/HEARTBREAKER
  • cover

    NOT THE ONES

    Just A Bad Mood

    01. Bad Mood 02. Good For Nothing 03. She's A Psycho 04. The Kids 05. ... 06. In A Box 07. Modern City Outlaw 08. Last Survivor 09. Sunday Afternoon 10. Words 11. Rewind The Tap
  • cover

    !Mess!

    Tales From The Heart

    11 „I don’t like you“-Punk Rockets made in Kapfenberg, Steiermark/Austria. Ohne jede lokale Note, der !MESS!-Kompass ist straight auf Westcoast, California gerichtet: Drivin’ melodic Midtempo
  • cover

    GAGGERS, THE

    Rip You Off

    Eine der geilsten 77er Bands die derzeit unterwegs sind mit einer Compilation LP, auf der sich rare und längst ausverkaufte Single-Tracks tummeln. Schön schraddelig und schnell haut man mit seinen I
 
Zeige alles vom Label »Wanda«