ProductDetails

  • 01. Don's Dawn
    02. A Y
    03. ITT
    cover

    ALBERT AYLER, DON CHERRY

    New York Eye And Ear Control

    In der Jazzszene gelten die Kollektivimprovisationen zu "New York Eye And Ear Control" als Verbindung zwischen Ornette Colemans epochaler Einspielung "Free Jazz" und der nicht minder berühmten Aufnahme "Ascension" von John Coltrane. Die drei Stücke, darunter die beiden Endlostracks "AY" (21:24) und "ITT" (23:22), wurden am 17. Juli 1964 von Albert Ayler (Tenorsaxofon), Don Cherry (Trompete, Kornett), John Tchicai (Altsaxofon), Roswell Rudd (Posaune), Gary Peacock (Bass) und Sunny Murray (Drums) eingespielt. Sie dienten als Soundtrack für den Kurzfilm "Walking Woman" des kanadischen Filmemachers Michael Snow. Experten sind sich einig, dass die Aufnahmen zu den besten gehören, die Ayler mit anderen Bläsern einspielte. Wie bereits das Originalalbum erscheint auch dessen Nachpressung bei ESP-Disk.
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.12.2017
    EAN
    EAN 0825481101615
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »ESP Disk«

  • cover

    ALBERT AYLER

    Prophecy

    Albert Ayler (1936-70) war ein US-amerikanischer Saxofonist, Sänger und Komponist sowie ein zentraler Wegbereiter des Free Jazz. Allerdings: In diesem Genre war keiner so umstritten wie Ayler, der du
  • cover

    ROBBIE BASHO

    Live In Forli, Italy 1982

    Der virtuose amerikanische Raga-Gitarrist Robbie Basho starb 1986 im Alter von 45 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls. Basho kommt aus dem Umfeld des mit ihm gut befreundeten Gitarristen-Kollegen
  • cover

    TALIBAM!

    Endgame Of The Anthropocene

    2003 gründeten die beiden New Yorker Musiker Matthew Mottel (Elektronik, Synthesizer, Tasten) und Kevin Shea (Schlagzeug) das Duo Talibam!. Seit 2009 veröffentlichen die beiden ihre Alben bei ESP. U
  • cover

    ALBERT AYLER

    Bells

    Wie zum Beispiel "A Love Supreme" untrennbar mit John Coltrane verbunden ist, so besteht eine unlösbare Verbindung zwischen "Bells" und Albert Ayler. Mit Sicherheit ist jedem Jazzfreund, der sich fü
  • cover

    TALIBAM!

    Hard Vibe

    Von ESP ist man in Sachen Exklusivität ja viel gewöhnt, aber selten passte die Labeldevise "You never heard such sounds in your life" so gut wie bei "Hard Vibe". Talibam! ist ein Duo aus Manhattan,
  • cover

    TIGER HATCHERY

    Breathing In The Walls

    Mit "Breathing In The Walls", dem Nachfolger des 2013 veröffentlichten Debütalbums "Sun Worship", untermauert das Label ESP einmal mehr sein Faible für avantgardistischen Free Jazz. Obwohl nur zu d
 
Zeige alles vom Label »ESP Disk«