ProductDetails

  • 01. Unbroken Hearts
    02. Monroe County Nights
    03. Four Wheels
    04. Let Me In
    05. Somebody Loves You
    06. Immortal Americans
    07. Ain’t We Free
    08. Gift and a Gamble
    09. Thunder Rail
    10. Alone in Memphis

    AUSTIN LUCAS

    No One Is Immortal

    Am 18. Oktober kommt "No One is Immortal!" Von Austin Lucas & the Bold Party in den Handel. Erhältlich auf Vinyl und als CD/DVD Kombo Paket, kann man die Aufnahme gut und gerne als Herzensprojekt bezeichnen. Gefilmt wurde in der Stammkneipe und Lieblingsbar von Austin Lucas, The Blockhouse Bar, in Bloomington, Indiana, ein Heimspiel quasi. Neue und alte Songs vereint in einer einzigartigen live Performance, zur Perfektion gereift während der monatelangen Touren kreuz und quer durch die USA, näher an ein Live Erlebnis kommt wohl nichts heran.
    Format
    LP
    Release-Datum
    18.10.2019
    EAN
    EAN 769498675861
    Format
    CD + DVD
    Release-Datum
    18.10.2019
    EAN
    EAN 769498675878
     

Einsortiert unter

Mehr von »AUSTIN LUCAS«

  • cover

    AUSTIN LUCAS

    A new home, in the old world

    Der im Hinterland von Indiana aufgewachsene Austin Lucas ruht sich auch auf seinem vierten Album A New Home In The Old World nicht auf seinen Lorbeeren aus. Seinen Folk und Bluegrass Wurzel treugebl
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    Collection

    Kurz nach den Aufnahmen zu Austin's "bristle ridge" Platte mit Chuck Ragan setzte er sich in Prag schon wieder auf den Hosenboden. Er nahm einige Demos für sein "somebody loves you" Album auf. D
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    Common cold

    Ein wunderschönes Kleinod für alle FreundInnen von American Roots Music. Lucas vereint mehrere Generationen typisch amerikanischer Folk- und Countrymusik und hat seine Familie mit eingebunden, sein
  • AUSTIN LUCAS

    Immortal Americans

    In Zeiten wie diesen geht es Austin Lucas nicht um die Politik der Mächtigen, wie es der Titel vermuten lässt, sondern um das Leben der kleinen Leute, denen er in den 10 neuen Songs ein textliches D
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    putting the hammer down

    2008er Studioalbum des vom mittleren Westen nach Prag, Tschechien ausgesiedelten Lucas, der in verschiedenen Punkbands spielt(e) wie Rune, Twentythird chapter, K10 Prospect oder gar bei der Crustcoreb
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    somebody loves you

    Auf seinem neuesten Album hat Austin Lucas so ziemlich jeden des Lucas Clans eingespannt, der sich nicht rechtzeitig hinterm Weihnachtsbaum verstecken konnte. Vater Bob hat zu hause in Ohio aufgenomme
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    The common cold

    Ein wunderschönes Kleinod für alle FreundInnen von American Roots Music. Lucas vereint mehrere Generationen typisch amerikanischer Folk- und Countrymusik und hat seine Familie mit eingebunden, sein
 

Mehr vom Label »Hometown Caravan«

  • cover

    DRAG THE RIVER

    Under the influence

    Dritte und letzte 7" der Serie. Zwei super Tracks, "Having A Party" (Sam Cook, fast komplett akustisch) und "I Know" (Jeff Black). Farbig, wie die anderen auch, Hardcover, inkl. Download Code!
  • HEATED LAND

    In A Wider Tone

    Ende 2014, nach den Touren zum selbstbetitelten Debütalbum von Heated Land, verschwand Andreas Mayrock, der Songwriter hinter dieser relativ offenen Bandformation. Zunächst kamen nochmal Grüße aus
  • cover

    DRAG THE RIVER

    Garage rock

    Limitierte Single im farbigen Vinyl inkl. Download Code. 4 ruhige, all-acoustic Tracks - bis dato so noch nie auf Vinyl veröffentlicht.
  • cover

    CHUCK RAGAN

    Break our bread

    Nagelneue 3 Song Seveninch vom ehemaligen Hot Water Music Sänger. Allesamt unveröffentlicht und mit dem Opener "will the circle be unbroken" eine erstklassige Version des Ada R. Habershon Klassikers
  • cover

    SNODGRASS, JON

    Carpet thief

  • cover

    DIGGER BARNES

    Time has come

    DIGGER BARNES ist Singer/Songwriter, Performer und Bassist u.a. von Chuck Ragan (HOT WATER MUSIC) und der in den USA dieses Jahr bereits zum zweiten mal stattfindenden REVIVALTOUR. So spielte Barnes i
 
Zeige alles vom Label »Hometown Caravan«