ProductDetails

  • 01. Beton muss her
    02. Barfuss am Klavier
    03. Wir können es uns leisten
    04. Angst ist ein gute Rohstoff
    05. Arbeitsgesellschaftskonservatismus
    06. Schwarze Null
    07. Kapitalakkumulation
    08. Niemals akzeptiert
    09. Der verbale Bankrott
    10. Menschen und Maschinen
    11. Infrastukturprojekte
    12. Heute habe ich richtig gute Laune
    13. Digitalisierung.
    cover

    Dr. DREXLER

    Kapitalakkumulation

    Kritik wider jeder Vernunft oder Nebenwirkungen erwünscht“ Oder klingt wie #S.Y.P.H. #Fehlfarben #CrackClouds #FireEngines #Mediengruppetelekommander #NDW #SCHNITT – Bitte bei #Postpunk einsortieren. Kurze Schnipsel, düstere Loops, Geräusche und Beats aus alten und neuen Drum-Computern, verzerrte Gitarren vorwärts und rückwärts, analoge Synthies, knackiger Bass und über allem die einzigartige, fast hysterische Stimme von Dr. Drexler. Parolen (und Zitate aus alten Deutschpunk Songs) bohren sich einem da ungehindert ins Hirn, umhüllt von Melodien, die in ihrer Vielschichtigkeit erst beim mehrmaligen Hören ihre ganze Kraft entwickeln und immer wieder dieser Beat, dieser Druck, diese Gewalt: Großartig! Vor uns steht nun Dr. Drexler (die Stimme von Fräulein Brecheisen, N.I.C.H.T.S!2.0): klug, wortgewandt und aggressiv. Wut steckt da in jedem Wort, gesunde Wut über unsere Zeit, die geprägt ist von Ungerechtigkeiten und Hochmut, Arroganz und Menschenverachtung. Dr. Drexler enttarnt in seinen Texten die Lügen der Gesellschaft, legt den Finger dahin, wo es weh tut. Wider der Oberächlichkeit quasi, die uns sonst gänzlich einnimmt. Immer schon gab es rebellische Stimmen gegen den Mainstream, Drexlers Stimme gehört dazu. Daher lohnt es sich, genau hinzuhören, was Dr. Drexler seinen Patienten*innen empehlt. Der Pillen-Mix ist bekömmlich, wenn auch rau und hart. Nebenwirkungen erwünscht! Will man das hören? JA, man muss es sogar hören. Die Band besteht aus Bruno Tenschert (derHerrPolaris) , Maximilian Wörle (Adulescents), Peter Kling (Kittie Empire) und Andi Wart. Die Loops kommen von SCHNITT (Moritz Illner + Markus Christ) limited on 200 copies
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    18.10.2019
    EAN
    EAN 4260016924288
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »In gute Hände«

  • cover

    KITTY EMPIRE

    Quiet Now (or not)

    Nüchtern, geradeaus und reduziert loten die Augsburger den Grenzbereich zwischen Post-DC-Hardcore, Indierock, Noise und Postrock kongenial aus und strahlen dabei eine Selbstverständlichkeit und Unab
  • cover

    PEER

    Galaktika

    PEER sind wieder da. Auf der Bühne, beim Plattenhändler und in den Herzen all derer, die nicht aufhören können, das Schlechte zu erkennen und an das Gute zu glauben. Über drei Jahre nach dem so l
  • cover

    RHYTM POLICE

    Debaser

    RHYTM POLICE " debaser". Discoide und elektronische Fragmente sowie Dub und psychedelisch-mystischer Pop vergangener Tage schwingen in Rhythmik, Soundästhetik und Texten mit. 100 Stk rotes Vinyl, kom
  • cover

    BENSON, BENNI

    Für etwas wirklich brennen

    Versunken in sein Gitarrenspiel und seinen Geschichten, erzählt Benni Benson auf seiner EP „FÜR ETWAS WIRKLICH BRENNEN“ vom Scheitern, vom Verlieben, von Trennung und von Neuanfängen. Der übli
  • cover

    N.I.C.H.T.S.2.0

    Quiet Now (or not)

    Der Disco-Funke glitzert in den weit aufgerissenen Pupillen, während die monotonen Supermarktansagen das Unterbewusstsein beeinflussen und du unnützes Zeug kaufst. Einfach lächeln und genießen. Im
  • cover

    N.I.C.H.T.S.2.0

    Zugabe

    Die vier haben es drauf, Perlen zu produzieren, die sich im Ohr festnageln, Hits aus dem Untergrund,meine Damen und Herren. ”Zugabe” ist eine rasante Abfahrt, acht Songs in 23 Minuten, zwischen El
 
Zeige alles vom Label »In gute Hände«