ProductDetails

  • 01. Daddy's Gone
    02. God Damn Angels
    03. Poor & Broke
    04. No Good Town
    05. 3 Cheers To Nothing
    06. God Damn USA
    07. Commuter Baby
    08. Everybody Wants To Go To Heaven
    09. End Of Nowhere
    10. Yodelin' Bayonne Blues
    11. I'm Leavin'
    12. Lonesome Whistle
    13. This Train
    cover

    TRIXIE & THE TRAINWRECKS

    3 cheers to nothing

    Wild Child, Trixie Trainwreck alias Trinity Sarratt wurde in San Francisco geboren und zog mit 18 Jahren nach Berlin. Sie begann ihre musikalische Karriere 1999 als Straßenmusikerin und machte sich später einen Namen als Promoterin von Clubs und Bars in Berlin und dann in Europa und USA als Tour Managerin. Sie tourte mit ihren eigenen Bands (Kamikaze Queens, Cry Babies, Runaway Brides) Tourte und zuletzt als TRIXIE TRAINWRECK NO MAN BAND. Man kann sagen das sie wohl eine der am härtesten arbeitenden Frauen im Showbiz ist. Als DYLAN WALSHE Trixie Trainwreck bei Charlie Hangdog in London vorstellte, hätte niemand vorhersagen können, was als nächstes passieren würde. Nach einer handvoll Shows und einer einmaligen Session mit Bruce Brand (Thee Headcoats, Thee Milkshakes, HOLLY GOLIGHTLY, Hipbone Slim) und Paul Seacroft (THE SELECTOR, Jim Jones Revue, Urban Voodoo Machine) hatten sie beschlossen ein ganzes Album bei und mit Ed Deegan in den fantastischen Gizzard Studios einzuspielen. Zu 99% live und analog aufgenommen, kommen hier 13 überschäumende - overdriven-long-gone-broken-hearted-country-blues-trash Hits um die Ohren gehauen . "3 Cheers to Nothing" ist TRAINWRECK BLUES! vom Besten.
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    13.04.2018
    EAN
    EAN 7640148982597
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

  • cover

    E.T.EXPLORE ME

    Shine

    Undergrund Kultur Helden von Haarlemtown in Holland und Meister von verzerrtem Orgel Fuzz Sound, der durch die bloße Essenz eines stupiden Boogie-Beat´s und einer psychedelisch einlullenden Bassline
  • cover

    JACKETS, THE

    Queen Of The Pill

    Voodoo Rhythm Records ist stolz, das vierte Album von "the Jackets" und das zweite auf Voodoo Rhythm Records zu veröffentlichen! im letzen Jahr wurden Sie von Alice Cooper in seiner Radio Show "the r
  • cover

    JOHN SCHOOLEY

    The man who rode the mule around the world

    John Schooley und seine Unglaublich kraftvolle art den Blue grass zu spielen ist einzigartig, Bewaffnet mit Doubleneck Gitarre, Banjo, Harmonika und Fuss Schlagzeug ersetzt er mühelos eine Ganze 5-k
  • cover

    MONSTERS, THE

    Masks

    THE MONSTERS wurden 1986 in Bern Gegründet und 1989 hatte man die LP 'MASKS' in 3 Tagen im Sedel , Schweinesound Studio eungespielt, und wurde Damals auf dem Berner Label 'record junkie r
  • cover

    HEART ATTACK ALLEY

    Living in hell

    HEART ATTACK ALLEY von Auckland Neu Seeland trafen sich im 2009 zur Wöchentlichen Blues Session auf Kristals Veranda, Kristal G spielte die Gitarre so Düsteren Simpel und Schwarz wie sie nur Poison
  • cover

    HIPBONE SLIM AND THE KNEETREMBLERS

    the kneanderthal sound of ...

    Dieses Album ist ein Rocking Blues Erdbeben mit Biss und einen Hang ins Sarkastische Teuflische und ist unendlich Primitive so wie es nur die Beat Garage Rocking Blues Dinosaurier von Hipbone Slim and
 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«