ProductDetails

  • 01. Magdalene
    02. Tell My Horse
    03. Ex Oblivione
    04. Anamnesis
    05. Cold Air...Dead Hand
    06. ... Dead Hand
    07. Byzantine
    08. Weaver
    09. Dirges Dwell
    10. Impasse
    cover

    ARCTIC FLOWERS

    Weaver

    Die zweite Platte von einer der besten Female-Fronted Deathrock Bands, die es jenseits der 1980er gibt! Der Debüt-Longplayer vor 3 Jahren war schon geil, auf der neuen Scheibe merkt man allerdings, dass man ganz ordentlich in Sachen Songwriting gedreht hat. Man wirkt insgesamt sehr viel vielschichtiger und abwechlungsreicher und schafft es ohne Probleme die Stärken von heutigen Punkkombos wie den Red Dons mit dem düsteren Sound von alten Underground-Helden wie (den original) Voodoo Church, Super Heroines oder Your Funeral zu verbinden.
    Format
    LP
    Release-Datum
    14.02.2014
     

Einsortiert unter

Mehr von »ARCTIC FLOWERS«

  • cover

    ARCTIC FLOWERS

    Straight To The Hunter

    Die vierte Scheibe von Portlands female fronted Postpunk Geschoss. Ein moody Bastard mit hintertückischen Gitarrenriffs, einer pumpenden Rhytmussektion und verführerischen Vocaleinlagen. Ihre Mischu
 

Mehr vom Label »Sabotage«

  • cover

    TAIFUN

    Demo

    [engl] Ripping hardcore with Burning Sprits passion, rock and roll licks, and punk as fuck energy. From members of Burial, Bombenalarm, The Now-Denial and Doomtown. Side A of Taifun’s demo features four t
  • cover

    SPECTRES:

    Provincial Wake

  • cover

    TEAM ROBESPIERRE

    Everythings perfect

    Trotz tiefer Punkwurzeln schaffen es manche Bands trotzdem diesen zu entwachsen und Genreübergreifende Musikeinflüsse auf schwarzes Gold zu bannen. Team Robbespiere machen genau das, sie kommen aus
  • cover

    BETTER OFF DEAD

    Bitter Pills

  • cover

    LA URSS

    Maravillas Del Mundo

  • cover

    ESTRANGED, THE

    Frozen Fingers

    [engl] Newest release by Portland, OR post punk 3 piece The Estranged. Two “new” tracks recorded back in 2013 before their recent hiatus. This ep was scheduled to be released to coincide with their Austr
 
Zeige alles vom Label »Sabotage«