ProductDetails

  • 01. Shake My Bones
    02. I Sold Myself
    03. Lay Some Boot In
    04. 1957 Ford Meteor
    05. Gunpowder Mill
    06. I Got a Halo
    07. My Everyday Is a Noday Now
    08. Fenry Wolf Revisited
    09. Crazy Love
    10. She Made Me
    11. Jack Rabbit
    12. Waiting For Zero
    cover

    MENIC

    Railroad blues anthology

    MENIC ist in Bosten Massachusetts geboren und Aufgewachsen und Lebt jetzt in Bern der Schweiz, ist In Bern so was wie eine Lokale Legende, spielte in fast jedem Winkel und Strasse der Stadt als Strassen Musiker und auch vor Jedem Konzert Draußen mit seiner Klampfe oder Fiddle , hatte dann auch in Vielen Bands gespielt u.a. Zeno Tornado, The Dead Brothers, Mama Rosin, Delaney Davidson, The Tight Finks etc seine Musik ist als erstes im Nord Atlantischen Blues von Mississippi zu finden er mischelt aber gekonnt Punk, Cajun, Stoner Rock, Irish Folk and Bluegrass darunter und und mixt alles zu seinem ganz eigenen Cocktail. RAILROAD BLUES ANTHOLOGY ( vinyl LP + Audio CD) bringt euch 12 Songs und nimmt euch auf eine Zugreise mit und Weg durch sein Leben von kindheit bis jetzt, der Tonträger wurde im Star Track Studio in Schaffhausen mit GUZ und in Bern’s Caliber Studio mit Adi Flück aufgenommen , gemastert wurde es von keinem anderen als: Eric Merz , MENIC ist ein MODERNER TROUBADOUR SÄNGER der viele geschichten zu erzählen hat
    Format
    LP
    Release-Datum
    12.10.2012
    EAN
    EAN 7640148980081
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Voodoo Rhythm«

  • cover

    MAMA ROSIN

    Brule Letement

    Nach Ihrem Debutalbum auf Voodoo Rhythm in 2008 ist viel passiert: Sie tourten sie durch die halbe Welt, standen im Vorprogramm der Stray Cats auf der Bühne, gaben BBC's Marc Lamarr die Ehre und
  • cover

    JOHN SCHOOLEY

    The man who rode the mule around the world

    John Schooley und seine Unglaublich kraftvolle art den Blue grass zu spielen ist einzigartig, Bewaffnet mit Doubleneck Gitarre, Banjo, Harmonika und Fuss Schlagzeug ersetzt er mühelos eine Ganze 5-k
  • cover

    MONSTERS, THE

    The Jungle Noise Recordings

    Re-Issue des musikalischen Wendepunkts der legendären Schweizer Kapelle um Frontschwein und Voodoo Rhythm-Betreiber Reverend Beat-Man. Aufgenommen ´94-´95 kurz nachdem die Band zum Dreier geschrump
  • cover

    PETTY, ANDY DALE

    All God’s children have Shoes

    O-Ton Beatman: Eines Tages in meinem Büro bekam ich post von King Khan mit einer CD drin Von Andy Dale Petty, King Khan sagte Andy sein ein TRAINER d.h. er gehe von Zug zu Zug von Stadt zu Stadt mit
  • cover

    DESTINATION LONELY

    Queen Of The Pill

    Auf diesem Album nehmen euch DESTINATION LONELY mit auf eine Kreutzfahrt durch die Hölle und spielen dazu ultra verzerrte Gitarren-Riffs, nimmer endende Wah Wah Solos, bis hin zu sehr softe Lovesongs
  • cover

    REVEREND BEAT-MAN

    Get on your knees

    1999 Transformierte sich der Beat-Man vom Wresling Rock'n'Roll super Hero ( Lightning Beat-Man) in ein BLues Trash Preacher der Extra Klasse, Normalerweise Auftretend als One Man Band suchte e
 
Zeige alles vom Label »Voodoo Rhythm«