ProductDetails

  • 01. I Call On One's Muse
    02. Rob Jo Star Band
    03. Lovings Machine
    04. Not The Crazy Man
    05. Story Dangerous
    06. Acid Revolution
    07. Black Sun
    08. Blood Flower
    09. Stone Away
    10. Le Démon Du Rythme
    11. La Cigale

    ROB JO STAR BAND

    s/t

    Laut Info eine der seltsamsten Scheiben, die in Frankreich je veröffentlicht wurden! Ursprünglich 1975 erschienen, treffen hier acidgetränkte 70s Psychedelia, auf "ultra-weird" elektronische sci-fi Sounds und ultra-rohen lo-fi Garage-Protopunk, eine Kombination, die, so disharmonisch sie zeitweise wirkt (und wie oft sie einen Fragen lässt: WTF?), einfach großartig ist! Abgespaced, fuzzzig, übersteuert und durchgeknallt, einfach mal wieder ein tolles Release von Born Bad. Kommt inklusive Bonus-7", mit zwei bisher unveröffentlichten Tracks.
    Format
    LP+7''
    Release-Datum
    20.06.2013
    EAN
    EAN 3521381525687
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Born Bad«

  • CHA CHA GUITRI

    FRENCH SYNTH WAVE - SYNTH ETIENNE 1981

    [engl] Unless you are a monomaniacal specialist of the 80s, there is very little chance that Cha Cha Guitry will ring any bell. And yet this band, buried away in Saint-Etienne – at the very heart of France
  • cover

    FOREVER PAVOT

    La pantoufle

    [engl] We used to know Émile Sornin as the son, the pupil, who saw fathers of his among the pioneers of baroque, progressive and psychedelic pop; who found big brothers by heart and aesthetics in Aquaserge;
  • cover

    OST

    Le Mariage Collectif / Jean-Pierre Mirouze

    Die Geschichte zu dieser Platte ist absurd und deswegen will ich sie auch nicht zu lange ausweiten, Schaut nach im Netz und ihr werdet erstaunt sein. Nur soviel das Acetat zu dieser Platte wurde 2010
  • cover

    JACK OF HEART

    In yer mouth

    zweites Album der Franzosen und wieder gibt es einen satten Mix aus Pink Floyd, Syd Barret, VelvetUnderground und Lee Hazlewood.
  • cover

    DORIAN PIMPERNE

    Allombon

    Überirdisches Album einer Pariser Formation die mit ihrem zweiten Album beim französischen Qualitätslabel Born Bad gelandet sind. Der Sound setzt sich hauptsächlich aus 60s Beat, Pop und Psychedel
  • cover

    BRUNO LEYS

    Maintenant je suis un voyou

    [engl] You heard him first on WIZZZ Vol. 2 with the explosive “Maintenant je suis un voyou (Now I’m a hoodlum).” Here he is again, with his full EP never released before. But, let’s go back in time
 
Zeige alles vom Label »Born Bad«