ProductDetails

  • 01. Wohnrakete
    02. Schicksalsbeule
    03. Aschekuchen
    04. Kranke Bunker
    05. Was Wagen
    06. Brigaden
    07. 6/8
    08. Brems Ab Das Karussell
    09. Der Spiegel
    10. Satellitenhirten
    11. Bezahlt
    12. Liebesbombenkrater
    13. Schwesternmilch
    14. Zack

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    You pay i fuck

    Das brandneue Album "You Pay I Fuck" ist bereits das 6. Album der Arche Sonnenmilch, das unter dem Kommando des Hamburger Godfathers of Punkrock Jens Rachut gesteuert wird. Stilistisch niemals festgelegt, hat keine andere Rachutband eine solche Beständigkeit erreicht. Dadurch blieb das Hamburger Quartett überraschend wandlungsfähig wie ein Chamäleon. 2013 und damit gut drei Jahre nach dem Vorgänger "Pfingsten" führt die Reise ohne Verschnaufpausen in schiefergraue und sturmaufgewühlte Punkrockgewässer. Das gab es in dieser Direktheit zuletzt auf der "Jamaica", bei OMA HANS und DACKELBLUT zu hören. Unerreichbar für seine Epigonen dominieren 14 Songs lang die von Andreas Ness genial ausgeklügelten und wipersgeschwängerten Gitarrenparts. Wie ein nicht bestellter Wolkenbruch schreit Jens Rachut sich die Seele aus dem Leib. Ronnie Henseler webt am Bass den Teppich und Florian Brandel hält mit dem Schlagzeug die Herde im Takt. Damit wird eine lupenreine Punkrockscheiblette mit Tinitus zum Nachtisch serviert. Den Feinschliff geben die obligatorischen Frauenchöre. Das Cover der Vinyledition kommt als 4-farbige edle 350 Gramm Deluxeverpackung. Die Texte sind auf einem 4-farbig bedruckten LP-Einleger zu finden und dazu gibt es einen MP3-Downloadcode.
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    10.05.2013
    EAN
    EAN 4250137203812
    Format
    CD
    Release-Datum
    10.05.2013
    EAN
    EAN 4250137203829
     

Einsortiert unter

Mehr von »KOMMANDO SONNE-NMILCH«

  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Der Specht baut keine Häuser mehr

    Die mit Abstand beste Rachut-Platte. Mag es daran liegen das sie so vielseitig ist oder am Alsterwasser. Im Gegensatz zum Vorgänger ist diese Kommando Sonne-nmilch wesentlich zugänglicher & auch le
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Häßlich + Neu

    Das längst vergriffene Debüt dieses Projektes von Jens Rachut und Brezel Göring erscheint hier nun als Vinylausgabe. Jens Rachut alias Bernhard Schlauch (Ex- Dackelblut & Oma Hans) liefert die Text
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Jamaica

    Eine gute und eine schlechte Nachricht verbindet die neue Platte von Kommando Sonne-nmilch. Die gute: Alle die Fans welche um Oma Hans, Dackelblut, Angeschissen trauern, dürfen ihre Tränen trocknen.
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Pfingsten

    KOMMANDO SONNE-NMILCH kommt in der 5. Runde mit einem wahrhaft genialen Albumbastard. Musikalisch wandlungsfähig wie ein Chamäleon und unangepasst wie ein Keiler wird schonungslos in der Musiklandsc
  • cover

    KOMMANDO SONNE-NMILCH

    Scheisse nicht schon wieder Bernstein

    Herr Rachut und seine Mannen kommt mit acht neuen Songs in fast Albumlänge, welche stilistisch direkt an -Jamaica- anknüpfen und sich auf gewohnt hohem Niveau bewegen. Gleich die ersten drei Songs -
 

Mehr vom Label »Major Label«

  • cover

    VEREINIGTEN CHAOTEN, DIE / SPERMA COMBO

    Hinterm Hinterhof geht's weiter...

    Unter dem thematischen Rahmen “Freundschaft! Mythos und Realität im Alltag der DDR” erscheint in Zusammenarbeit mit dem Jenaer Stadtmuseum das Oeuvre der beiden befreundeten Jenaer Punkbands DIE
  • cover

    TROUBLEKID

    The Day We Learn To Fly

    Die Dreierkombo um Frontfrau Susi Keil vermittelt mit ihren catchy Singalongsongs eine simple Message: Man kann sich auch mit 40 noch beim Force Attack im Dreck sielen. Punk ist schließlich, wer dem
  • cover

    GOLDNER ANKER

    dto.

    Nach der Splitsingle mit DŸSE legen die Dresdner Neustadtveteranen nun das Albumdebüt vor. Die Platte wartet mit 9 vom DŸSE Drummer Jari Rebelein produzierten Songperlen auf, in denen die Stärken
  • cover

    V/A

    SMILING SHADOWS - 1998 bis 2013

    Anlässlich des 15-jährigen Labeljubiläums präsentiert das MAJOR LABEL seine ultimative und längst überfällige Werkschau mit insgesamt 24 Beiträgen, die bis auf wenige Ausnahmen exklusiv veröf
  • cover

    Hörspiel

    DER SEUCHENPRINZ II – Joe

    OMA RACHUT hat den zweiten Teil des opulenten Hörspiels DER SEUCHENPRINZ fertiggestellt. Entstanden ist eine völlig groteske Schöpfungsgeschichte. Unsere Welt ist die Abschlussarbeit außerirdische
  • cover

    PARANOIA

    1984

    Paranoia wurde 1983 in Dresden gegründet. Das war lange vor der Ära der so genannten "anderen Bands". Radikal setzte die Band ihre von Wut, Unzufriedenheit und Ausweglosigkeit geprägte Botschaft in
 
Zeige alles vom Label »Major Label«