ProductDetails

  • cover

    V/A

    Schallbladd

    Wahnsinn! Endlich am Start! Mit wunderschönem Beigleitheft! Die Songs auf diese Schallplatte sind ein umwerfendes Beispiel für das, was ein Punk-Papst einmal als „fetzige schwäbische Moralschocker“ feierte und ein Pop-Papst als „neo-pietistische Protestlieder“ verhöhnte. Wer hat nun Recht? Eins jedenfalls ist klar: Die gut zwei Dutzend Leute, die an „Schallbladd“ beteiligt waren, wissen, was geht und was nicht. Griffig und spekulativ zugleich präsentieren sie uns einen bisher kaum bekannten Diskurs, der über Generationen hinweg gehegt und gepflegt wurde. Ob als krasser Schwank, ulkige Spuk- und Spaßgeschichte, erschütterndes Märchen oder befreiender Popsong – schwäbische Popkultur hat es immer schon verstanden, virtuos zwischen den Polen ‚gemütlich‘ und ‚ungemütlich‘ zu changieren. So auch hier! Fast 30 Jahre nach der semi-legendären Postpunk-Kompilation „Schwabesäkel International“ (1983) dokumentiert „Schallbladd“ heute den Status Quo. Und was für geniale Schnapsideen wahr geworden sind! Jeder Tic ein Treffer! Man sieht Masken wandern und hört fremde Zungen singen. Entsprechend dem Motto ‚Lokal lieben, global klingen‘ liefert „Schallbladd“ den Beweis, dass Folklore keine Falle sein muss. Wenn es mal hakt, helfen spektakuläre Sparwitze weiter. Das alles ist vor allem musikalisch eine Wonne. Twee Pop, Neue Musik, Yachtrock, Bossa Nova, Disco, Avantjazz oder Psychobeat – alles ist im Überfluss vorhanden. Der Imperativ ist ganz schlicht: „Embrace!“, „Enjoy!“, „Nastracka Now!“ Das geht jetzt durchaus auch an die Adresse der Hineingeschmeckten und anderer Novizen. „Schallbladd“ sollte für lange Zeit unser aller schönstes Plaisir sein. Aram Lintzel, Berlin/Stuttgart, Herbst 2009 “Brudal schdargg, auf dera schallbladd do send subbrbends druff, geiler heavysound, ond aber au ebbas fier d weiber hods au drbei. Onds beschde isch: mer verschdåhd au amåle ebbas von deam was se sengadd.“ Georg Haas, (Haasenstall), Blaustein, Herbst 2009 I wedd grad drzuanåschdragga Gerlinde Scheiffele, Oberdrackenstein, Herbst 2009 Aus Kender werrad Leit Carl Benz, Zähringen, Frühjahr 1848
    Format
    LP 180gr
    Release-Datum
    30.11.2011
     

Einsortiert unter

Mehr von »V/A«

  • cover

    V/A

    (The Microcosm) Visionary Music Of Continental Europe, 1970-1986´´

  • cover

    V/A

    12 BOMBAZOS BAILABLES

    [engl] Discos Fuentes, the renowned Colombian record label, home to some of the best tropical recordings ever made, turns 85 this year, becoming the longest running independent music company in the World! Th
  • cover

    V/A

    4 Bands split

    with Collided in Shades,Skipjack Bolzen Rag Tag
  • cover

    V/A

    4 your love

    with Sacred Hearts, Soon, Strange , Mild Mannered Janitors
  • cover

    V/A

    90 Degrees Of Shade Vol.1

    Die Juwelensammler von Soul Jazz haben sich mal wieder durch die Archive gegraben. Zielort waren dieses Mal die karibischen Inseln zwischen Kuba, Jamaika, Haiti, Puerto Rico und Dominikanischer Republ
  • cover

    V/A

    90 Degrees Of Shade Vol.2

    Die Juwelensammler von Soul Jazz haben sich mal wieder durch die Archive gegraben. Zielort waren dieses Mal die karibischen Inseln zwischen Kuba, Jamaika, Haiti, Puerto Rico und Dominikanischer Republ
  • cover

    V/A

    A story of Sahel Sounds

    Der Film feiert die Musikperformances aktueller Künstler aus dem Niger! Auf drei Kontinenten gedreht, gibt dieser Film einen Einblick in Christopher Kirkleys Projekt "Sahel Sounds", das er als Blog,
  • cover

    V/A

    A tribute To NASUM

    [engl] More than two years of work, to get all the tracks from 53 bands from all over the world together. We are really proud to get these awesome release on our label. Right now we can tell the pressing det
  • cover

    V/A

    A TRIBUTE TO...DIE GOLDENEN ZITRONEN

  • cover

    V/A

    ABSOLUTE BELTER

    [engl] In the realms of music business the overused term indie has become somewhat convoluted within the last three decades. Bandied around as a stylistic statement, an ethos or a genre in its own right ther
  • cover

    V/A

    AC/DC SIDES 11-14

    [engl] Limited edition 2x7" set, pressed on marble-colored vinyls, and packed into a 20-page comicbook sleeve! Features exclusively recorded interpretations of AC/DC songs by PRE ("Dirty Deeds Done Dirt Chea
  • cover

    V/A

    AC/DC SIDES 7-10

    [engl] Featuring AC/DC-cover-versions by DENISON KIMBALL TRIO, ZEEK SHECK, MOUNT SHASTA and KILLDOZER! The first two installments of this series, Double-7” "SIDES 1-4" resp. "SIDES 5&6" 7"Single are COMPLE
  • cover

    V/A

    Acid And Flowers

  • cover

    V/A

    ACTION PACKED! Vol. 5

    16 red Hot Rockin Tracks FABULOUS THUNDERBOLTS/ DAVE JOHNSON/ BOBBY LEE/ ROCKATUNES/ LA-SABERS/ DERELL SPECK & REBEL ROUSERS/ JAGUARS WITH TOM LOONEY/ PROWLERS/ ROCK-ITS/ CENTURYS/ MIKE SANCHEZ/ EDDI
  • cover

    V/A

    Action speaks louder than words

    Nach über 2 Jahren Planung ist es endlich soweit: ''Action speaks louder than words'' präsentiert ausschlie?lich rare, exklusive und unveröffentlichte Songs von 17 Bands aus aller W
  • cover

    V/A

    Afro-Rock

    "Afro-Rock Volume One" ist eine der wichtigsten Zusammenstellungen von 70er-Jahre-Afro-Funk und -Soul, die in den vergangenen Jahren veröffentlicht wurde. Ursprünglich auf Duncan Brookers Indie Kona
  • cover

    V/A

    AIR AFRICA

    [engl] Outstanding African soul compilation from 60s and 70s! Noir C'est Noir Premiere Volume. Special Issue: AFRO BEAT & SOUL! A deep exploration of the vast archives of all across Africa for a series o
  • cover

    V/A

    Alabama

    [engl] A true oddity - Side A features John Coltrane's meditation on the 16th Street Baptist Church bombing on September 15, 1963, an attack by the Ku Klux Klan in Birmingham, Alabama that killed four Af
  • cover

    V/A

    Alefa Madagascar ! Salegy, Soukous & Soul From The Red Island 1974-1984

    [engl] Strut continues its essential compilation series of Indian Ocean sounds with 'Alefa Madagascar', the first compilation to document the unique culture of salegy, soukous and soul on the island
  • cover

    V/A

    All Of This Goes Too: American Soul Music 1955-1972

    [engl] Limited Copies Available! Stunning compilation of great soul songs. The first in a six part series of compilations following a similar logic as Harry Smith's Anthology Of American Folk Music - on
  • cover

    V/A

    All tored up

  • cover

    V/A

    Aloha Got Soul

    Dass Hawaii weitaus mehr zu bieten hat als den Iron Man, Surferstrände und Vulkane, stellt die Kompilation "Aloha Got Soul: Soul, AOR & Disco in Hawai'i 1979-1985" eindrucksvoll unter Beweis. Die
  • V/A

    ANTILLES MECHANT BATEAU - Deep biguines & Gwo ka from 60’s french West-indies

    [engl] The West Indies – a sweet coastline subject to many clichés from another time. That postcard with coconut trees, a glass of rum to sip on, those so exotic madras dresses... Almost as many as in Com
  • cover

    V/A

    Atenshion! Refleshion! Spanish Psychedelic Grooves 1967-76

    [engl] Get ready for the ultimate psychotronic party!! Underground soul, psychedelic funk, Hammond and library grooves, dirty fuzz guitars, wah-wah, horns, drum breaks, crazy bongos...14 tracks taken from ra
 

Mehr vom Label »Hafenschlamm«

  • HIGH QUALITY GIRLS

    HQG

    limitiert auf 200 Stück
  • ORDNUNGSAMT ET LA POLITESSE

    Ameisen & Politik

    limitiert auf 296 Stück inox kapell und pater rene phon döll sind schon lange das ordnungsamt et la politesse, seit hausbesetzterzeiten bei sabines wursthaus in wespbaden. 99. die verbindung aus kr
  • EX-KOPF

    Ex-Kopf

    Hand-printed silk screen cover limitiert auf 200 Stück
  • cover

    HANS EHLERT HAMBURG

    Bizarre Farben

    Hans Ehlert Hamburg sind eine Zweimann-Band aus Koblenz bzw. Berlin, die sich 2008 in Hamburg formierte, um die Welt um eine weitere Garage-Trash-Band zu bereichern. Ihr Stil war zunächst stark gepr
  • cover

    ON + BRR

    s/t

    LTD 500 STück unsere 3.......WAHNSINN das TEIL! Hier eine Besprechung aus der Süddeutschen Allgemeinen! Letzte Nacht hatte der Autor dieses Texts einen Traum. Ein Schwarm Hornissen flog in sein Ohr.
  • cover

    ROCKET FREUDENTAL

    Die Meisten Irren

    Die Altehrwürdigen Trasher aus Stuttgart hauen noch einen raus!
 
Zeige alles vom Label »Hafenschlamm«