ProductDetails

  • cover

    OIRO

    Wenn Leila wasser holt

    Der nunmehr dritte Teil der Solosingles der fünf Mofapunks von Oiro kommt von Bassist Vander. Der Titeltrack startet mit einer geilen Dinosaur Jr. Gitarre, um dann im typischen Oiro-Sound weiterzufahren; hat sogar einen kleinen aber feinen Pop-Touch. Eine ihrer besten Nummern ever! Die Flip hat neben dem Kiesgroup-Knallers "geh nicht", hier natürlich in Oiro-Interpretation, noch "Sonnenbrille für die Seele" (ein 70er-Jahre Werbeslogan für Valium), ein eher ruppig, sperriges Stück mit female Chor, ein bißchen Kommando Sonnenmilch-mäßig
    Format
    7''
    Release-Datum
    18.03.2011
     

Einsortiert unter

Mehr von »OIRO«

  • cover

    OIRO

    Blut und Schleim

    Erster Teil der 7" Serie! Jeder von Oiro bringt einen Solo Single raus. Mit dem Kram den er immer mal machen wollte. Nummer Eins ist von Drummer Tomo 01. Deutschpunk der frühen Stunde, Achtziger HC,
  • cover

    OIRO

    Ozean der Anarchie

    Teil II der Single-Serie kommt von Oiro Sänger Jonny Bauer! Der Titelgebende Hit "Ozean der Anarchie" findet sich auf der A-Seite. Jonny Bauer hockt im Schneidersitz auf dem Klavier und chanson-spric
 

Mehr vom Label »Flight 13«

  • cover

    LOMBEGO SURFERS

    Still got the night

    In der Nacht wachen weniger Augen, leben die Geister und manch Reizvolles ist mit der Morgensonne vergangen. Mit "Still got the night" legen die Lombego Surfers ihr 9 (!) Studioalbum vor, das so vielf
  • cover

    LOMBEGO SURFERS

    Pagan thrills

    Old Boston-Dude Tony und seine beiden Mitstreiter Pascal und Olli haben 11 Tracks eingespielt und das ganze noch mit einem Remake des Klassikers "highball" garniert. Es gibt weniger Instrumentals als
  • cover

    KRISTOF SCHREUF

    Bourgeois with guitar

    Vinyl mit 2 exklusiven Bonustracks, auch verschobene Coverversionen, aufgenommen anno 1989 im Vintage Sound aber schon mit dem Charme des ganz eigenen 2010er Al- bums. Album in anderer Reihenfolge auf
 
Zeige alles vom Label »Flight 13«