ProductDetails

  • cover

    Q, THE

    Sonically sound

    Endlich das Album der Engländer, die mit ihrer EP bereits einen kleinen Hit gelandet hatten. Gitarren angetriebener Pop, thumping Bass Lines und einprägsame Melodien in bester Paul Weller / The Jam/ Britpop Tradition, so lässt sicher der Sound der The Q beschrieben. Teils wechselnder, mehrstimmiger Gesang einmal mit Punk Attidüde aber auch warm und einschmeichelnd. Alles fein arrangiert und hier und da mit einer Soul Nummer ausgeschmückt.
    Format
    LP
    Release-Datum
    29.04.2011
    Format
    CD
    Release-Datum
    29.04.2011
     

Einsortiert unter

Mehr von »Q, THE«

  • cover

    Q, THE

    Chemical Overload

    Neue 4 song EP der Briten auf 12 Zoll. Dabei verwursteln die Jungs End 70er/Anfang 80´s Mod Revival/post-Punk UK und eine Kante 60´s RockPop, der an Bands wie The Damned, The Jam, Gang Of Four und T
  • cover

    Q, THE

    Issues

    Eine klassische Mod Band aus den englischen Midlands. The Jam standen hier vor allem Pate, aber auch The Purple Hearts, The Secret Affair und indirekt natürlich die Vorbilder aus den Sixties wie zum
 

Mehr vom Label »Time for Action«

  • cover

    AUNT NELLY

    Shades of Orange

    Nachfolger zum 2011 erschienenen Debüt, auf dem konsequent fortgesetzt wird was begonnen wurde. Superauthentischer 60s (Freak-)Beat mit Hammondorgan und einigem an hendrixschen Psychedelia-Verweisen!
  • cover

    LONG TALL SHORTY

    Take It Easy

    [engl] Legendary UK Mod Punk band with a new 4 song EP. LONG TALL SHORTY… well-known for never standing still or to wallow in nostalgia. Always with a true passion to be different. Mississippi-Delta feel
  • cover

    JAYBIRDS, THE

    Take Your Chance

    Die beste Neo-Sixties Kapelle aus Österreich sind zweifellos The Jaybirds aus Wien, die in letzter Zeit wieder verstärkt aktiv werden. Diese neue Single ist in jeder Hinsicht gelungen. Zwei starke S
  • cover

    RAF

    Split Town

    [engl] After their quickly sold out 7" here now the anxiously LP by Portland best dressed foursome. The new album Split Town features 12 original songs which draw influences from 1960´s-era bands like The
  • cover

    RIOTS, THE

    Dance On Your Problems

    Für die Modernisten sind die Riots nicht wirklich neu, sorgten die Jungs doch bereits vor einiger Zeit für ein Rauschen im russischen Blätterwald. Nach einigen Problemen mit ihrem Major Label folgt
  • cover

    PIKES

    No name street

    New Mod Revival Sensation aus Berlin. Auf ihrem Debüt spielen die Jungs recht authentisch nach End-70er Jahre Mod-Punk/ Powerpop von der Insel und erinnert an Bands wie The Jam, The Chords oder The S
 
Zeige alles vom Label »Time for Action«