ProductDetails

  • cover

    CONFORMISTS, THE

    Three Hundred

    „Three Hundred“ ist keine neue Scheibe der CONFORMISTS, sondern die Africantape-Neuauflage des Anno 2007 via 54º 40′ Or Fight! Records veröffentlichten zweiten Albums der Band aus St. Louis. Zu hören gibt es neun minimalistische, sowohl perkussive, als auch kratzige Stücke; gekonnt holperig und liebevoll disharmonisch, irgendwo zwischen Math und Impro. Nicht um Takt und Harmonie scheint es dem Quartett beim Musizieren zu gehen, sondern um die ironische Brechung von sowie das Spiel mit Konvention und Popkultur (Wie sonst sind Songtitel wie „Laundry Hepburn“ oder die freche „so-tun-als-hätte-es-das-noch-nie-gegeben“ Verwendung des Namens „Stairway To Heaven“ zu erklären?). Dem Schaffen der CONFORMISTS ist ein überdeutlicher Hang zu pointiertem Zitat und Provokativem immanent – und erinnert damit verdammt an SHELLAC. Dass die Nähe zu diesen nicht nur musikalisch und keines Falls rein zufällig ist, bezeugt die Wahl der Aufnahmeleiter: saß beim Vorgängeralbum „Two Hundred“ Bob Weston an den Reglern, zeigt sich für die Aufnahmen zu „Three Hundred“ Steve Albini verantwortlich. Als alte Hasen im Produzenten-Business und Kollegen bei SHELLAC kennen diese sich mir derartiger Musik aus und wissen das Ganze in ein adäquates Soundgewand zu verpacken. Dennoch, der „being different for the sake of being different“-Ansatz funktioniert nur, wenn man sich auf den ironischen Unterton der Scheibe einlässt und diesen annimmt; als ernstzunehmendes Math-Rock-Album rezipiert raubt die Scheibe einem schnell die Nerven. (Rote Raupe)
    Format
    CD
    Release-Datum
    25.01.2011
     

Einsortiert unter

Mehr von »CONFORMISTS, THE«

  • cover

    CONFORMISTS, THE

    Divorce

    [engl] DIVORCE is the fourth album from The Conformists, a St. Louis, MO rock band in its 20th year on this planet. It was lovingly recorded at Electrical Audio in November 2015 by Steve Albini, and thereaf
 

Mehr vom Label »Africantape«

  • cover

    LONESOME SOUTHERN COMFORT COMPANY

    The Big Hunt

    [engl] The Lonesome Southern Comfort Company was founded in 2006 as solo-project of John Robbiani (guitar, vocals and history enthusiast). The solo part became less lonesome when John decided to rent a studi
  • cover

    BIG'N

    Dying Breed

    [engl] Dying Breed is a collection of singles and unreleased songs that were recorded in a time and place where noise was king: early 90's Chicago. With a range of songs and sounds spanning from 1990-199
  • cover

    CONNECT_ICUT

    Crows & Kittiwakes Wheel & Come Again

    [engl] Connect_icut is an electronic music producer based in Vancouver, Canada. His releases include Moss (Dehausset CD, 2005), They Showed Me the Secret Beaches (CSAF LP, 2008) and Fourier's Algorithm (
  • cover

    C'MON TIGRE

    s/t

    [engl] The name Afroamericans gave to this dirty style of music was funk in reference to the body odour produced while in a state of excitation. That’s what we do, repetitive riffs and a maximalist attitud
  • cover

    HONEY FOR PETZI

    Maximage

    [engl] New 7" of Honey for Petzi on Africantape. This is a limited edition (500 copies) including one of the best track of the band (Night Guru) and the track 'Power Loss' from their last album '
  • cover

    PETER KERNEL

    Anthem of Hearts

    [engl] Anthem of Hearts is the first single released anticipating Peter Kernel’s new album White Death & Black Heart (African Tape / On the Camper Records, October 2011). After 3 years performing on stages
 
Zeige alles vom Label »Africantape«