ProductDetails

  • cover

    PLANKS

    The darkest of grays

    Der Düster-Hardcore geht in die zweiten Runde. Noch fieser, bedrohlicher und verzerrter als auf ihrem Debüt geht hier eine Wall of Sound auf dich nieder, die dich erzittern läßt. Lang keine Depression mehr gehabt? Kein Problem, eine LP-Seite reicht, um dich schlecht zu fühlen. Die schleppenden Drums (ok, der Drummer gibt mal Gas!) sind wie bei Celtic Frost früher, die Vocals garantiert monoton und verzweifelt und die Gitarre dröhnt als würde sie ein Stück Eisen zuschleifen, ein Anschlag der Seiten ist oft nicht zu hören. Aufwendiges Artwork mit Klappcover, Insideout-Druck und Poster.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.11.2010
     

Einsortiert unter

Mehr von »PLANKS«

  • cover

    PLANKS

    s/t

    Piraten aus Mannheim gibts nicht? Gibt's doch! Feinster düsterer Endzeit-HC von drei Wasserratten, der an ältere Narshardaa Releases wie Angstzustand oder Arsen in noch düsterer erinnert. Heutz
 

Mehr vom Label »Per Koro«

  • cover

    PATSY O' HARA

    ...sings the bourgeois blues

    [engl] More than 3 1/2 years after "deathinteresse" was unleashed on the hardcore-punk crowd, PATSY O'HARA have returned with their 2nd full-length, "...sings the bourgeois blues". It has everything the
  • cover

    FREAK SHOW

    Fuckers of defeat

  • cover

    BLACKWAVES

    0130

    Die ostwestfälischen Blackwaves (feat. ex-members von Kinetic Crash Cooperation, Junes Tragic Drive, Lovesong Company, Cheerleaders of the Apocalypse) klingen freilich nach Neurosis, das Schlagzeug e
  • cover

    HAMMERHEAD (D)

    Cut the melon

    Vom ersten Hammerhead-Song überhaupt bis hin zu den letzten Werken sind auf dieser Compilation alle Songs vertreten, die nicht auf den drei regulären Alben sind. Die Stücke sind entweder teilweise
  • cover

    SNIFFING GLUE

    I'am not alright

    Der neuste Streich der Jungs aus dem Italian Stallion Umfeld. 9 mal derbe angepisster 80er HardcorePunk zwischen alten Dead Kennedies und dem Sound der FU's Gitarren auf "Kill for Christ"!
  • cover

    GOLDUST / DEATHRITE

    Split

    [engl] If there are still inviolated, hidden paths between raw hardcore and metal in its most damaged moments, GOLDUST is the privileged band to explore them. Raging like an elemental force, their 2 songs on
 
Zeige alles vom Label »Per Koro«