Katalog

Suchergebnisse

  • cover

    DIE CHARTS

    Die guten und die schlechten Zeiten sind vorbei

    Format
    LP
    Release-Datum
    28.08.2007
     
  • 01. Kennst du Werner Enke?
    02. Meine Kicks krieg ich von dir
    03. Begrabt mich bei Planten un Bloomen
    04. Das Unglück bin ich
    05. Alle Ampeln auf Gelb!
    06. Song for Dr. Fritz Fassbender
    07. Rock-Pop National
    08. Alleine auf Partys
    09. Der Amateur
    10. The Out-Crowd
    cover

    DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

    Alle Ampeln auf Gelb!

    "Ich wünsche mir nun möglichst viele Live-Auftritte dieser so bescheiden daherkommenden, jedoch eigentlich schon jetzt sehr großen Band – und dann bitte so schnell wie möglich das nächste Album!“, so schrieb Tocotronics Jan Müller zum Debütalbum der Liga der gewöhnlichen Gentlemen. Und sprach damit mindestens 1500 Musikliebhabern aus der Seele. Das mit den Konzerten klappte ausgesprochen gut, der Druck möglichst bald einen Zweitling hinterherzuschieben wuchs hingegen stetig. Doch wenn "Alle Ampeln auf Gelb!" am 9. Mai 2014 endlich aus den heimischen Stereo-Lautsprechern dröhnt, wird sich das Warten gelohnt haben.
    Format
    LP
    Release-Datum
    09.04.2014
    EAN
    EAN 4047179886611
     
  • 01. Ein Leben in Rot mit purpurnen Blitzen (Single Version)
    02. Die Gentlemen Spieler (Single Version) (Mix 2022)
    03. Kennst Du Werner Enke? (Single Version) (Mix 2022) 04. Die Welt braucht mehr Leute so wie dich
    05. Ferien für immer
    06. Mrs. Svendsens Heim für Esel (Mix 2022)
    07. Alle Ampeln auf Gelb (Mix 2022)
    08. Der kleine Matratzenmarkt
    09. Der beste Zechpreller der Welt (Mix 2022)
    10. Song für Eis-Gerd (Mix 2022)
    11. Jeder auf Erden ist wunderschön (sogar Du) (Mix 2022)
    12. Der große Kölner Pfandflaschenbetrug (Mix 2022)
    13. Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort (Mix 2022)
    14. Männer mit schönen Haaren
    15. Eine Cola soll es sein!
    16. Der fünfte Four Top (Single Version) (Mix 2022)
    17. Der letzte große Bohemien
    18. Alleine auf Partys (Mix 2022)
    cover

    DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

    Alleine auf Partys – 18 gewöhnliche Hits

    10 Jahre – im Pop eine Unendlichkeit. Eigentlich nichts, womit man groß angeben sollte. Man wirkt ja dann immer leicht dinosaurierhaft, aber eine Feier, um nicht zu sagen eine Party auslassen, das geht uns gegen die Natur. Hier also zum feierlichen Anlass: „Alleine auf Partys (18 gewöhnliche “Hits“)“. Von der ersten DLDGG-Single „Die Gentlemen Spieler“ über Kracher wie „Kennst Du Werner Enke?“ und „Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort“ bist zu aktuellen Preziosen wie „Männer mit schönen Haaren“. Perfekt für Einsteiger und für die, die schon alles haben, aber nie genug bekommen. Ergo, perfekt für alle! „Alleine auf Partys“ – Je mehr ich drüber nachdenke, je besser finde ich den Titel für unsere Compilation. Die anderen Titel im Topf waren auch nicht schlecht, etwa „Die Welt will nicht zuhören“, „Singles gehen ständig“ oder „DLDGG is Hot! Hot! Hot!“. Aber „Partys“ zeigt schon, wo die Reise musikalisch hingeht, „alleine“ weist auf unseren Status als Sonderlinge, als Outsider hin. Das ist cool. Also, macht nicht unbedingt immer Spaß Außenseiter oder Sonderling zu sein, aber cool ist es doch und eigentlich macht es auch Spaß. Könnten ein paar mehr Leute unsere Platten kaufen oder zu den Konzerten kommen, aber was soll‘s. Manche mögen denken, die singen über Esel, Matratzenmärkte und Ferien: das sind Idioten! Aber wir singen ja über Esel, die gerne Bier trinken, Ferien, die ewig sind und über Matratzenmärkte, die einfach abgerissen wurden und das ist schon deep finde ich. Und beim abermaligen Hören dieser Platte denke ich: Was für eine gute Band wir doch sind. Ich wünschte, es würde noch mehr Bands von unserer Sorte geben. Des Weiteren wünsche ich viel Spaß mit dieser Platte, hoffe, dass euch „Alleine auf Partys“ genauso gut gefällt wie mir und rufe allen Beteiligten zu: „Danke für dieses wichtige Album!“
    Format
    LP
    Release-Datum
    01.07.2022
    EAN
    EAN 4015698107500
     
  • 01. Der letzte große Bohemien
    02. Ein Leben in Rot mit purpurnen Blitzen
    03. Frustration
    04. Wie ein Kronkorken auf dem weiten Meer
    05. Ich verlieb mich wieder in mich
    06. Fuck Dance, Let's Art
    07. Der glückliche Spion
    08. Der kleine Matratzenmarkt
    09. Escape From Martinique
    10. Links, rechts, geradeaus
    11. Hässlich und faul, Musik und der HSV
    cover

    DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

    Fuck Dance, Let's Art

    „Fuck Dance, Let's Art!“, das ist ja ein drolliger Titel! Gut, oder? „Bookish“ und gleichzeitig „street“, das hat Klasse, das ist Liga-Style, das ist die Liga! Auch abgekürzt hat das Verve: „FDLA“. Hier singen die fünf Gewöhnlichen über Themen, die wirklich interessant sind. So gibt es einen Folk-Rock-Song über Robert Mitchum, eine Uptempo-Doo-Wop-/Rock'n'Roll-Nummer über einen einsamen Matratzenmarkt und einen Popsong (mit Sitar!) über den letzten großen Bohemien (ein schöner Mann!). Ein Northern-Soul-/Disco-Kracher mit Gainsbourg-Gemurmel behandelt ein Leben in Rot mit purpurnen Blitzen. Fehlt noch was? Ach ja, natürlich darf ein Garagenrock-Song über einen verrenteten Geheimagenten nicht fehlen. Wir sehen, die Liga hebt sich schon allein aufgrund der Themenwahl von den handelsüblichen Befindlichkeitstrotteln ab. „Fuck Dance, Let's Art!“ ist eine knallige Platte geworden. Man lehnt sich nicht zu weit aus dem Fenster, wenn man sagt: Die knalligste Platte aus dem wunderbaren Liga-Kosmos. Trotz des Titels auch ziemlich tanzbar. Na ja, man kann nicht alles haben. Wir hoffen, dass ihr mindestens so viel Freude an unserer Musik habt wie wir.
    Format
    LP
    Release-Datum
    23.08.2019
    EAN
    EAN 4015698743340
     
  • 01. Yo Zwanie!
    02. Houston, wir haben kein Problem
    03. Es ist nett, nett zu sein
    04. Männer mit schönen Haaren
    05. 5 Gewöhnliche sur Mer (Album Mix)
    06. Kilo Shop Mod Tip Top
    07. 2020 – Das erotische Jahr
    08. Später kommen, früher gehen
    09. Ferien für immer
    10. Kleines Wochenende
    11. Rebekka will ihr Rad zurück
    12. Cheer Up (You're On Holidays)
    cover

    DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

    Gschichterln aus dem Park Café

    Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen … sind sie Troglodyten, welche mit heiligem Ernst über Hemden, Speiseeis und Ferien singen? Sind sie vollkommen aus der Zeit gefallen, mit ihrem aus zerkratzen alten Madness-, 60s-Pop-, A&M-, Northern-Soul-Platten destillierten DIY-Sound? Oder gerade deshalb modern? Schaffen sie nicht gerade aufgrund ihrer Sturheit stets etwas Eigenes, etwas Neues, ja etwas Modernes? Ja, Ja und nochmals Ja! möchte man nach Hören der „Gschichterln aus dem Park Café“ ausrufen. Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen ist die größte kleine Popband der Welt! Zumindest aber die größte kleine Popband West-Hamburgs.
    Format
    LP
    Release-Datum
    09.07.2021
    EAN
    EAN 4015698839548
     
  • 01. Jeder auf Erden ist wunderschön
    02. Die Gentlemen Spieler (Album Version)
    03. Meine Jeans
    04. Der fünfte Four Top
    05. Ich lass mich gehen in letzter Zeit
    06. Weine nicht, es ist nur ein Film
    07. Mach mich traurig
    08. Frühling im Park
    09. Ein Fremder in der eigenen Stadt
    10. Nimm mich mit zu Spiel (Album Version)
    11. Nach dem Spiel
    cover

    DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

    Jeder auf Erden ist wunderschön

    Bevor man sich vom Schock, der einen mit der Nachricht von der Superpunk-Auflösung ereilte, erholt hat, veröffentlichen Superpunk-Sänger und -Gitarrist Carsten Friedrichs und -Bassist Tim Jürgens mit drei neuen Mitstreitern ein neues Album mit neuer Band: Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen nennen sie sich und ihr erstes Album heißt Jeder auf Erden ist wunderschön.
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.05.2012
    EAN
    EAN 4047179709019
     
  • 01. Der beste Zechpreller der Welt
    02. Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort
    03. Das härteste Mädchen der Stadt
    04. Mrs. Svendsens Heim für Esel
    05. Die Affen sind unruhig
    06. Die ganze Welt ist gegen mich (Blues für Rolf Wütherich)
    07. Wärst Du nicht hier
    08. Ich bin gut genug für Dich
    09. You are great but people are shit
    10. Die Kampfbahn im Sonnenschein
    cover

    DIE LIGA DER GEWÖHNLICHEN GENTLEMEN

    Rüttel mal am Käfig,die Affen sollen was machen!

    Format
    LP
    Release-Datum
    15.01.2016
    EAN
    EAN 4015698001471
     
  • 01. Da Draußen
    02. Dieses Zimmer
    03. So Drauf
    04. Lange nicht mehr da
    05. Komm zusammen
    06. Es ist hier
    07. Du hast ne Welt
    08. Sie
    09. Ich Lieb Dich Später
    10. Frau auf´m Flur
    11. Ich erinner mich
    12. Wir kommen (Bonus)
    B7 Loswerden (Bonus)
    cover

    DIE REGIERUNG

    So Drauf

    Format
    LP
    Release-Datum
    24.01.2017
     
  • 01. Das Mädchen das jeder will
    02. Professioneller Fan
    03. Runterbringer
    04. Ein Idiot mehr
    05. Natalie sagt
    06. Charlotte
    07. Corinna
    08. Nicole
    09. Ganz tief unten
    10. Es hat keinen Namen
    11. Seltsam
    12. 1975
    13. Zur Erinnerung oder so
    14. Sprechen (Bonus track)
    cover

    DIE REGIERUNG

    Unten

    Format
    LP
    Release-Datum
    24.01.2017
     
  • cover

    DIGITAL LEATHER

    Euro tour EP

    Neue superlimitierte 7'' 4-Song EP mit Disaster Girl und Suckface auf der A-Seite; beides wunderbare Tanzflächenfüller. Auf der Flip dann mit Platinum und Don´t Care wie gewohnt die düsteren B-Seitennummern aus Shawns Feder bzw gequältem Synthie. Klasse 7er die an den Teil im Gehirn appelieren auf dem Joy Division, Suicide und die Screamers hinterlegt sind.
    Format
    7''
    Release-Datum
    01.04.2008
     
  • cover

    DIGITAL LEATHER

    Fresh Secrets

    Brandneue Single von Digital Leather. Part eine Serie die Singles auf FDH, SQODGE, NEAT NEAT NEAT und Red Lounge beinhaltet. Wir kriegen nie genug von Digital Leather! "Fresh Secrets" ist in der "Closed my Eyes" Richtung. Die B Seite beinhaltet 2 Cutters Songs ("On Saturday" & "Happily Ever After" und hat DEVON DISASTER am Gesang. Sexy As Hell!!
    Format
    7''
    Release-Datum
    22.05.2009
    EAN
    EAN 4260016928835
     
  • 01. American Lullaby
    02. Live Our Life
    03. Sweet Sugar
    04. Talked About
    05. Keep An Eye
    06. Another Blue
    07. What Do You
    08. Kindly World On You
    09. Tell Me Now
    10. I've Been Wrong
    11. Laying By The Riverside
    cover

    DON & STEVIE

    Don & Stevie

    [engl] Lost love songs and self-pressed pop acetates by this previ- ously unheard Californian folk duo from beneath the shadows of the Hollywood Hills These recordings of unreleased and unknown American acidic folk and acoustic pop were made in the late 60s by husband and wife duo Don & Stevie Gere. For over 40 years they've sat untouched and unplayed in a box of unmarked studio tapes at their family home in Los Angeles. As original pop songs and guitar based arrangements from the man who made the stoner psych soundtrack for cult movie Werewolves On Wheels, these rescued one-off pressings were sung in harmo- ny with his teenage sweetheart and lifelong partner, Stevie Howard, recorded at LA based walk-in studio sessions. Sprouting a missing branch in the family tree of L.A. based artists like Curt Boetcher and Doug Rhodes (The Millennium), Waddy Wachtel (Buckingham Nicks) David Gates (Bread) and members of The Steve Miller Band, this LP includes original versions of tracks written for or featuring all of the above as well as destroyed and unreleased film music. What might have been considered “lost” treasure until now has remained previ- ously unshared outside of the duo's own private relationship, and presents fans of obscure folk and privately produced pop with a unique LP that defies collectability and paints a fuller picture of a lesser-spotted enigma in uninhabited unison with his closest musical confidant.
    Format
    LP
    Release-Datum
    22.07.2012
    EAN
    EAN 5060099503665
     
  • 01. Head's Chocka
    02. Do That Thing
    03. Crushing Weight
    04. Boredom Abound
    05. Every Corner
    06. Got, Need
    07. The Scythe's Remorseless Swing
    08. Beans
    09. See Thru
    10. Progress With Denise
    11. What's In A Name
    12. DST
    cover

    DON`T WORRY

    Remorseless Swing

    [engl] "Long awaited second album from UK indie rock band Don't Worry! Since their inception in 2014, Don’t Worry have earned themselves a loyal following, releasing their debut album Who Cares Anyway? back in 2018. The band, helmed by co-lead singers Ronan Van Kehoe and Samuel Watson, write about everything from the mundanities of life to the relatively profound delivering a relatable commentary on modern day life. The band cite a diverse range of influences for their new record, combining the vocal harmonies of classic pop groups like The Beach Boys and The Beatles, the guitar stylings of US indie heroes Built To Spill and Pavement with the energy and quintessential ‘Britishness’ of acts like The Streets, The Cribs and Blur."
    Format
    LP
    Release-Datum
    25.03.2022
    EAN
    EAN 0619793366370
     
  • 01. Paralipomonon
    02. Ovlar E
    03. Existential Suit
    04. Coodooce Melopoia
    05. The Mechanical Eardrum
    06. Alflafa
    07. October Lane
    08. Alephant
    09. Teorema
    10. A Drowsy Wallz
    cover

    DORIAN PIMPERNE

    Allombon

    Überirdisches Album einer Pariser Formation die mit ihrem zweiten Album beim französischen Qualitätslabel Born Bad gelandet sind. Der Sound setzt sich hauptsächlich aus 60s Beat, Pop und Psychedelia zusammen, was mich an einen Mix aus Belle & Sebastian, Rocko Schamoni und den Beatles erinnert.
    Format
    LP
    Release-Datum
    24.03.2014
    EAN
    EAN 3521381528787
    Format
    CD
    Release-Datum
    24.03.2014
    EAN
    EAN 3521383428771
     
  • 01. #1
    02. #2
    03. #3
    04. #4
    05. #5
    06. #6
    07. #7
    08. #8
    09. #9
    10. #10
    cover

    DR GEO

    The Lo-Fi Studies

    Format
    LP
    Release-Datum
    18.04.2015
     
  • 01. Cold Water
    02. White Leaf
    03. Freezer
    04. Dreamboy
    05. In The End
    06. Violin
    07. Song For Two (All The Light)
    cover

    DRIVE MOYA

    The Light We Lost

    Format
    CD
    Release-Datum
    06.12.2019
    EAN
    EAN 9120083370676
     
  • 01. Time To Go
    02. Meadow Mines
    03. Encore Door
    04. Garagearray Lookout
    05. Baggage Claim
    06. One Fine Day
    07. Everyone Accept You
    08. Before You Know It
    09. Barely By The Waterside
    10. Mold In The Fold
    11. Tough On Grease
    cover

    DYLAN SHEARER

    Garagearray

    [engl] Cut from the cloth of early Soft Machine and Kevin Ayers-isms, “garagearray” is a lofty, loopy flight in a candy floss-clouded sky, with an ever-present a darkness below the surface. It's wonderfully off the cuff, in moments reminiscent of a Syd Barrett session where the band must've just closed their eyes and felt it out in the dark. Coming together in all the right moments, sometimes absolute in its nick-of-timeness. Dylan Shearer is joined on this LP by Petey Dammit on bass (Thee Oh Sees) and Noel von Harmonson on drums (Comets On Fire). Produced by Eric Bauer (Ty Segall, Mikal Cronin...etc) this session maintains a lighter than life vibration, like a breeze weaving through a tree far overhead. The production smacks with that lost in time quality of a BBC session piloted by a natural on the knobs genius. Produced as a split release with our buds at Empty Cellar Records - we did two colored vinyl editions for this, ours is the LAVA FIELD edition - featuring silkscreened jackets of Neon Orange/Red overprinted with Granite Grey, to compliment the Color-in-color Orange In Silver vinyl. Theirs is the ICE CAVE edition, with jackets silkscreened a shimmering Silver then overprinted with an Ice-Turquoise to match the Ice Blue vinyl with White Haze. Both editions are limited to 250 and we have only a small batch of the ICE CAVE edition here, you can find more at
    Format
    LP
    Release-Datum
    04.06.2014
     
  • 01. In Medias Res
    02. Retained Mode
    03. Ghosts
    04. Solitude Signal
    05. Libertas
    06. Phasmid
    07. Pygmalion Effect
    08. The Limpid Light
    09. Eclectic
    10. X Changing
    cover

    EMBASSY 516

    Correlation

    [engl] Plunge into the magnifecent swells of shoegaze & dream-pop melodies driven by the unstoppable post-hardcore rhythms and walls of electronic noises.
    Format
    LP
    Release-Datum
    28.09.2018
    EAN
    EAN 705604992347
     
  • 01. Golden Chimes (Intro)
    02. Sunday Reverie
    03. Coffee Time
    04. November At My Door
    05. All The Pretty Flowers
    06. The Painter
    07. Distant Screen
    08 .Take Me Away
    09. Drunken Conclusions
    10. Golden Chimes (Relic)
    cover

    EMMA TRICCA

    Relic

    [engl] It’s the kind of music that once belonged in Greenwich Village coffee shops – drawing on blues and country as much as folk traditionals – but here distinguished by Tricca’s ability to write simple, emotionally direct songs, combined with her rich, clear voice.... ends up being pretty near perfect.’ Uncut The Giallo princess returns. Raised into a unique pop-cultural landscape surrounded by Giallo comic books, whistling Morricone film scores, vibrant religious imagery and expensive furniture design, Italian born Emma Tricca’s childhood playground formed a very different backdrop to that of the many whispery femme-folk revivalists that have popped up and pooped-out over the last hum- strummed decade. Emma Tricca didn’t fall into a comfy kaftan via her parents bottle fed record collection during her pre-paid college off-years nor was she torn out of a style mag via a few guitar lessons to decorate the post-club chill-out festivals. Emma Tricca is the real deal, unaffected by whimsical press-penchants and influenced by long European road trips, heavy guitar cases and tough love relationships. In danger of spitting paganistic fluff, Emma is simply an ergonomic reaction to her environments and their stories - folk music personified. While splitting her time between Rome and London she awkwardly melts a stiff upper-lip into the hot-blooded passion which has fuelled her finger-picked momentum through all of her adult life. As folk slips from the newspaper colour supplements and becomes a four letter word once again, Emma Tricca basques in its exorcism and stands hand in hand with her peers, counting the likes of John Renbourne, Bonnie Dobson and Judy Collins as friends and stage mates, while eerily drawing comparisons with the lost music of English/Italian 70s acidic folk mystery Mark Fry. Tricca was first recognised by her long black hair, battered guitar case and sturdy Italian heeled boots by Jane Weaver and Andy Votel on stage in 2006. It was ultimately her unique and infectious vocals talents that inspired the Northern non-label bosses to release her unanimously five-star rated debut LP Minor White via the Bird Records imprint, a family of which Emma has been a faithful friend and ambassador ever since. Taking trips across central Europe to the West coast of America and stopping off at too many English, Irish and Welsh Festivals to count in between (Jarvis Cocker’s Meltdown/ Festival No 6/Green Man) the emergence of Emma’s new set of songs-of-experience come from a creative soul that has travelled far, practiced long and shared a heart, through intimate songwriting, with unfaltering abundance. Previously honing her craft with minimum means fuelled by maximum motivation her ability to spontaneously exude yearning melodic handcrafted folk songs to dewy-eyed audiences still renders todays hi-tech back-lines and expensive studios surplus to requirement. 2014 will see Emma undertake more live commitments, as well as her first musical appearance in a film starring Sir Patrick Stuart as she winks back to Cinecittà. On her new LP, Emma, for the first time, embraces the minimal use of mechanical percussion and homemade orchestrations collaborating with Italian and English musicians such as members of Welsh proggists Colorama, Edwyn Collins producer Carwyn Ellis and Sam Mcloughlin (N.Racker) who brings some Northern rural radiophonics to this ROMANtic relic. To subtitle a John Fahey song... behold the Giallo princess.
    Format
    LP
    Release-Datum
    21.07.2014
    EAN
    EAN 5060099505195
     
  • cover

    EN KERNAGHAN BAND

    Divine Body Care

    [engl] En Kernaghan is a spiritual seeker who yearns for salvation through the world’s least hypocritical religion: rock n' roll. After his previous 12" EP on Ever/Never last year, Kernaghan received quite a bit of praise for his idiosyncratic take on classic garage-punk via covers of The Cramps and Pussy Galore, and originals which fit perfectly within such esteemed company. Kernaghan reinterprets the bump n' grind of rock n' roll through his devotional prism. On his new 7", Kernaghan ups the recording fidelity while expanding his range to incorporate psychedelic touches that have been lurking in the wings all along. "Divine Body Care" could be vintage Donovan chanting a mantra as sitar-like guitars and ringing bells conjure the atmosphere of an ashram invaded by flower-punks hellbent on transcendence. Even George Harrison would welcome such a trespass. "Things Are Constantly Changing" dives even deeper into psych rock. With it's strange stop/starts and outwardly-expanding chorus, "...Constantly Changing" is not so far from The Pretty Things and other denizens of Abbey Road Studios. It's safe to say that En Kernaghan is still walking his singular path, moving along to his own peculiar drumbeats.
    Format
    7''
    Release-Datum
    10.07.2017
     
  • cover

    EN KERNAGHAN BAND

    s/t

    [engl] Way down there at the bottom of the world, there is a young man named En Kernaghan who is devoting his life to a higher power. Make that two higher powers; and from our perspective, there ain’t none higher than Rock n’ Roll. For this his Ever/Never EP (200copies), En spins classics by The Cramps, Pussy Galore and more, into his own personal mantras. With the close-mic’d confidence of a young Jon Spencer and the zeal of a newly-tonsured Monk, Kernaghan will make you a believer. -e/n En Ethan Kernaghan projekt experience banned band 1997 started in a bedroom in an australian suburb, slowly turning from that of a recording project into a performance band until being banned, then on to recording self titled LP. Kel ANG
    Format
    12''
    Release-Datum
    14.02.2016
     
  • 01. Glücksmaschinen
    02. Stadt der 1000 Tränen
    03. Neues Leben
    04. Ausgeraucht
    05. Im Sommer
    06. Vielleicht Leute 5
    07. Wir warten (ihr habt die Uhr, wir die Zeit)
    08. Respekt?
    cover

    FEHLFARBEN

    Glücksmaschinen

    [engl] Eight new songs from the legendary german band Fehlfarben.
    Format
    LP
    Release-Datum
    12.02.2010
    EAN
    EAN 4047179403511
     
  • 01. Rhein in Flammen
    02. Die Internationale
    03. Club der schönen Mütter
    04. Der Fremde
    05. Schnöselmaschine
    06. Was der Himmel verbietet
    07. Reiselust
    08. (Geh) Du Ran Du Ran
    09. Das Leben zum Buch
    10. Die kleine Geldwäscherei
    11. Herzen gelandet
    12. Sieh nach vorn
    13. Lebenskunst
    14. Bode und Rindt
    15. Föhnfrisuren
    16. Alkoholen
    cover

    FEHLFARBEN

    Knietief im Dispo

    Über 10 Jahre hatte man nichts von ihnen gehört. Dann aber, im Jahre des Herren 2002: Ein Album, bei dem alles, aber auch alles stimmte. „Back with a Bang!“, wie der Brite wohl sagen würde. Der Titel wurde zum geflügelten Wort, das Artwork zur Ikone und natürlich die Musik: “Rhein in Flammen“, „Club der schönen Mütter“, „Die kleine Geldwa?scherei“. Wie schon „Monarchie und Alltag“ ist auch „Knietief im Dispo“ eine gallige Beschreibung der bundesdeutschen Realita?t mit der Fehlfarben ihre Ausnahmestellung unter Beweis stellten. Ohne Fehlfarben kein Punk in Deutschland, keine Hamburger Schule, kein gar nichts. „Knietief im Dispo“ besticht durch Wucht und Experimentierfreude. Kein Stehenbleiben, kein Zuru?ck, Elektronik wurde wie selbstversta?ndlich in den Sound integriert und wenn Fehlfarben Lust auf Saxophon haben, dann wird ein Saxophon benutzt.
    Format
    LP
    Release-Datum
    14.08.2015
    EAN
    EAN 4047179702317
     
  • 01. Dekade 2
    02. Platz da!!!
    03. Glauberei
    04. Lange genug
    05. Richtig in falsch (NFS)
    06. Hygieneporzellan
    07. Bundesagentur
    08. TCM (Polychemie)
    09. The Flag Drops
    10. Das erklärts doch nicht
    11. Herbstwind
    11. Der Mullah vom Bodensee
    12. Wenn die Welt
    13. Passieren
    cover

    FEHLFARBEN

    Xenophonie

    Format
    LP
    Release-Datum
    18.05.2012
    EAN
    EAN 4047179633512