Indie/Emo/PostHC 

  • !!! - Pardon my freedom

    Art.Nr. 000086
    12''  (Touch and Go)  6,50 €

  • 200 SACHEN - EP

    Art.Nr. 002685
    MLP  (Radio Blast)  8,50 €

  • 27 - Twenty27seven

    -

    Art.Nr. 014680
    7''  (Noise Appeal/2012)  4,00 €

  • A.M. THAWN/ DAYS REFRAIN - Split

    Picture vinyl

    Art.Nr. 000126
    7''  (Klabauter)  2,00 €

  • AA [BIG A LITTLE A] - Glow Wreath / Mossy

    Die drei von der Drumstelle sind zurück! Zwei Drums und ein Synthie sorgen erneut für verstörend, genial, dilettantisches Musikgut. Aus Brooklyn kommt die neue Maxi angeschossen mit zwei Nummern, die sich in 15 Minuten über das Vinyl ziehen. Tribaldrums, Elktrogefipse und der Gesang, bei dem man nie so genau weiß, ob es komisch klingt oder ob es am eigenen Musikverständnis liegt, wirbeln erneut mächtig Staub auf. Wem der Vorgänger gefiel oder wer auf eine gute Mischung aus den battles und These New Puritans steht, darf hier gern zu greifen!

    Art.Nr. 013541
    LP [incl. Downloadcode]  (Altin Village & Mine/2010)  11,00 €

  • ACTION BEAT - Where are you?

    Dekonstruktion war noch nie eine Theorie, welche Sinn definiert, um Anweisungen zu geben. Vielmehr wirkt sie als kritische Aufhebung der hierarchischen Gegensätze, von denen Theorien abhängen, und zeigt die Schwierigkeiten jeder Theorie auf, die Sinn eindeutig definieren möchte: als Intention, als determiniert durch Konventionen, als Erfahrung.“ , soweit die Lehre. Nun zur Praxis. Action Beat - The Noise Band From Bletchley, im Grunde mehr als eine reine Band, ein Kollektiv, was man ebenfalls hört und live natürlich spürt, haben ihr neustes, fünftes Album genau nach der Frage benannt, die sie immer und immer wieder seid 10 Jahren bei der Suche nach Shows zu hören bekommen. Dabei sollte sich ihr, von bis zu vier Gitarren, einem Bassisten und vier Schlagzeugern gespielter, mit ungestümer Inbrunst vorgetragener LoFi-Gitarren-Noise und ihre Show Qualitäten doch bis zum letzten Booker vorgedrungen sein. Getrieben von der puren Lust an der Improvisation lärmen sich die Jungs durch 30 Jahre Noiserock. Genau ihren Ansatz der Dekonstruktion beherrschen sie in Perfektion. Ihre Sound rückt das unscheinbare, nebensächliche in den Vordergrund und fordert zur Auseinandersetzung mit der eigenen künstlerischen Wahrnehmung. Das Konstrukt des sich ständig änderten Kollektives, welches ihrem Bandsein zugrunde liegt, führt zur somit auch zur Selbstdestruktion und Infragestellung des eigenen Schaffens und genau deswegen macht es Spass Action Beat zu hören. Anmerkung: Das Artwork, bestehend aus rostendem Metall, dekonstruiert sich passend zum Sound der Band selbst.

    ACHTUNG!
    Als Rost bezeichnet man das Korrosionsprodukt, das aus Eisen oder Stahl durch Oxidation mit Sauerstoff in Gegenwart von Wasser entsteht. Rost ist porös und schützt nicht vor weiterer Zersetzung. Bewahren Sie aus diesem Grund zur Sicherheit ihrer Schallplatte diese in der Plastiktasche auf! Sounds of Subterrania übernimmt keine Haftung für Schäden die in Verbindung mit der falschen Lagerung entstehen können.

    Art.Nr. 014860
    LP lim  (Sounds of Subterrania/2014)  29,00 €

  • ACTION BEAT + G.W. SOK - s/t

    Art.Nr. 014977
    2x10''  (Ernest Jenning/2014)  25,00 €

  • ADAM DOVE - Aftershock

    Hinter Adam Dove verbirgt sich niemand anderes als der ehemalige Chamberlain / Split Lip-Gitarrist und Songwriter Adam Rubenstein. Hier nun sein erstes Album, das aber nicht nach den letzten Chamberlain Sachen klingt, sondern mehr ein Songwriter-Pop Album ist. Mit von der Partie sind auch noch Leute von Old Pike.

    Art.Nr. 002745
    LP  (Hometown Caravan/2002)  10,00 €

  • AERONAUTEN - Hallo Leidenschaft!

    Verdammt, es gibt Combos die wachsen mit uns Hörern (und Hörerinnen!). Die Aeronauten gehören definitv dazu. Gegründet in den Anfängen der 90er als Punk-Combo mit Hang zu Früh 80er Mod-Punk und mit dem großen Luxus Bläser in der Band zu haben! Dann kam spätestens mit "Jetzt Musik" (1997) der Soul (und damit auch der Sex?!) in ihre Scheiben. Ab da waren sie erwachsen ohne den Punk (v.a. in den Texten und der Attitüde) zu verleugnen. Eine weitere Steigerung war das 01er Album "Boheme pas de Problem". Das Novum hier war der Latin-Swing, der inzwischen in den Aeronauten-Adern pulsierte! Los Aeronautos haben sich zurück in die Fifties gebeamt, schwelgten in plüschigem Bossa und relaxtem Calypso mit raffinierten Percussions und die sonnigen Melodien blieben. Dazu immer der Nicht-Gesang des Frontmanns Olifr. M. Guz und seine Texte die uns die Schamesröte ins Gesicht treiben, weil er parodiert uns! Nach dem fulminaten, raue Comeback anno 06 ("hier!") kommt jetzt eine neue Perle, die Quintessenz von über 15 Jahren Musik-Männer-Freundschaft. Abgehangen und frisch, genreübergreifend und geschichtsbewusst, sexy und witzig sind auf "Hallo Leidenschaft" (ja, die Aeronauten haben diese immer noch!) 13 knackige Hits vereint. Soul-stompig Tanzbodenfeger neben Bossa-Balladen, moderne Beat-Trasher neben modernen Indie Hits, krude Post Elektro No-Disco Tracks neben schrägen Neo Country Songs. Alles ist dabei und alles ist toll. Ich liebe Sie und Sie sind wie gute, wirklich gute Freunde: Ehrlich, immer für einen Spaß zu haben und da wenn man sie braucht. LP mit Download Code

    Art.Nr. 014075
    LP  (Ritchie Records/2010)  12,00 €

  • AINA - Bipartite

    Art.Nr. 001446
    LP  (Snowblind)  10,00 €

  • ALEXIS GIDEON - Floating Oceans

    Art.Nr. 014597
    LP  (Africantape/2012)  17,00 €

  • ALEXIS GIDEON - Sun Wu-Kong

    Um es kurz zu machen, diese Doppel LP ist ein Manifest. Am ehesten könnte man die Scheibe noch unter Hip Hop einsortieren, aber im Grunde wäre das totaler Käse, weil 99,9% der Hip Hopper darüber empört wären und damit sogar recht hätten. Es wird zwar öfter mal sehr nasal gerappt (bzw. sowas in der Art), aber aber eigentlich auch viel (und sogar ziemlich merkwürdig) gesungen. Überhaupt erscheint alles ein bisschen textlastig zu sein, was spätestens dann einen Sinn ergibt, wenn man den Film auf der DVD ansieht, der eben eine recht umfangreiche und sehr mystische Geschichte erzählt. Diese gehört untrennbar zu der Musik, so dass man ganz klar sagen muss: Sun Wu-Kong stellt ein multimediales Spektakel dar, das auf jeden Fall dann am besten funktioniert, wenn man auch beide Kanäle, also Bild und Ton zur Verfügung hat. Alexis Gideon erzählt die chinesische Novelle "Die Reise nach Westen" und seht es euch selbst an ein Manifest.

    Art.Nr. 013996
    2LP + DVD  (Africantape/2011)  16,00 €

  • ALWAYS OUTNUMBERED - When potential outweighs ability

    10 gute Rocksongs mit einer Menge Drive, Spritzigkei und rauhen Gesang. Gastvocal von Kyle Bishop (Grade). Kommt im schickem Klappcover.

    Art.Nr. 013469
    LP  (Hometown Caravan/2009)  8,50 €

  • AMBROSE - The grace of breaking moments

    Art.Nr. 001457
    LP  (defiance)  10,00 €

  • AMOS - Clubmixes feat. Bartellow

    Der Imperator of Pop ist zurück! Auf Amos erfolgreiches Debutalbum und eine Tournee, bei der er 2007 international einschlug wie eine Bombe folgt nun, was live bereits zu überzeugen wusste. "AMOS Clubmixes" ist die Neuauflage von insgesamt 8 Songs, die sich derart druckvoll präsentieren, dass man Angst um sein Zwerchfell bekommt. Die Platte beweist die Qualität und Wandelbarkeit der Tracks und poliert den 80er Muff auf Hochglanz. Vom "I Can't Stop My Feet" Kuhglocken Inferno in Miami Soundsystem Manier über den knallharten Sägesynthie bei "Bla Bla", eine pumpende Bassline in "Party People", die allenfalls Deichkind übertrifft, hin zu kontemporärem Minimalglroove in "Tonite I Feel Like Dancing" und die sirupsüssen doch omnipräsenten Flächen im Alan Braxigen "Let's Do It Tonite" - die Mischung wirkt in ihrer Variabilität homogen und stets ultrafett und untermauert eindrucksvoll Amos hiesige Alleinstellung zwischen Pop und Underground. Beeindruckt zeigte sich auch Leander Haußmann ("Sonnenallee", "Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken können"), der die Schlüsselszene seines neuen Kinoschlagers "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe" mit Tom Schilling in der Hauptrolle auf einem Amos Konzert inszeniert, bei dem der Künstler "I Can't Stop My Feet" von eben neuem Album performt. Kinostart: 21.08.08. Noch mehr Film gibts zur Singleauskopplung Bla Bla, zu der das spannende Video mit dem deutschen Schauspielstar Julia Dietze entstand. Produziert sind alle Remixe von Bartellow und Amos. Erhältlich ab 01.09.08 als limitierte Vinylpressung (Riesenposter und mp3s inklusive)

    Art.Nr. 012969
    LP 180gr  (Sounds of Subterrania/2008)  12,00 €

  • Art.Nr. 013050
    dropcard  (Sounds of Subterrania/2008)  5,00 €
    in den Warenkorb

  • AMOS - I cant stop my feet

    On this double a-side single you will find three smash hits definitely tearing the soles off your shoes. AMOS combines sugar sweet vocal harmonies with an almost classical pop arrangement that for a long time noone has performed on this level, without ever sounding too greasy. Besides, the cover artwork will improve your interiour. It is a definite must have.

    Art.Nr. 007575
    MLP  (Sounds of Subterrania/2006)  9,00 €

  • Art.Nr. 007576
    MCD  (Sounds of Subterrania/2006)  5,00 €
    in den Warenkorb

  • AMOS - Imperator of Pop

    AMOS ist Sänger, Songwriter, Multinstrumentalist, Produzent und Entertainer. Auf seinem Debutalbum "Imperator Of Pop" ist der Name Programm. 12 Songs auf höchstem Niveau, ein Disco Cocktail aus kontemporären Sounds und den Essenzen des 80ies Pop, der mit einer Souveränität daherkommt, als hätte es AMOS schon immer gegeben. Gleichzeitig wirkt das ganze so herrlich abwechslungsreich und erfrischend echt, dass man sich fernab jedes populären Einheitsbreis weiss. AMOS bewegt sich gekonnt in seinen präzisen Arrangements zwischen gleissenden Gitarrenriffs, sirupsüssen Chören und knackigen Bläsersätzen, verzichtet gänzlich auf schiere Effekthascherei und erinnert dabei fast unweigerlich an die Arbeit des Quincy Jones für den frühen Michael Jackson. Auch die Verpackung sucht Ihresgleichen. AMOS - Imperator Of Pop ist via Sounds Of Subterrania! ab 01.06.07 als CD und Doppel LP mit jeweils unglaublich aufwändig und liebevoll gestaltetem 4fach-Aufklappcover erhältlich. Eine einzigartige Platte.

    Art.Nr. 010674
    CD  (Sounds of Subterrania/2007)  14,00 €

  • Art.Nr. 010716
    DoLP  (Sounds of Subterrania/2007)  20,00 €
    in den Warenkorb

  • AMOS - XXXmas

    In seiner Weihnachtssingle „XXXmas“ (The „Last Christmas“ for the next generation) ist AMOS so unbedarft zweideutig, daß es Spaß macht, mitzusingen und sich heimlich in den aufgeklebten Bart zu lachen. Ein Ohrwurm, der schon bald nicht mehr aus dem alljährlichen Weihnachtsprogramm wegzudenken sein wird. Und statt nur zu pointieren lässt AMOS auch Taten sprechen. Der Gewinn aus dem Verkauf der Platte geht an "Futuro Si!" - Initiative für Kinder in Lateinamerika e.V.

    Art.Nr. 013592
    MCD  (Sounds of Subterrania/2009)  4,50 €

  • AMTRAK - Bleipony

    hamburgs electro-sciFi-punk ensemble finally releases a full lenght album after their debut 7inch on Narshardaa. in the vein of early german bands like Wirtschaftswunder or Malaria and newer acts like Sick Lipstick. broken foot meets dancefloor. no wave meets flood. deeply fissured popsongs with a lot of keyboard-sounds and female singer. LP with full-colour poster.

    Art.Nr. 005383
    LP  (Narshardaa/2005)  10,00 €

  • ANNA ZOITKE - Wieviel Liebe kannst du tragen

    Anna Zoitke. Das ist in erster Linie die Band von Crash Tokio-Gitarrist Hase. Mit seiner Hauptband hat Anna Zoitke aber wenig gemein. Auf ??Wieviel Liebe kannst du tragen?? gibt es keinen discotauglichen Indiepop, sondern vielmehr Popsongs nach echter Songwritermanier, die natürlich - wie der Albumtitel schon verrät - um nicht weniger als das gro?e Ganze gehen.

    Art.Nr. 011665
    CD  (Red Can/2007)  12,50 €

  • ANYWAY - Golf club

    Art.Nr. 008467
    LP  (Day after/2002)  10,00 €

  • Art.Nr. 008469
    CD  (Day after/2002)  12,00 €
    in den Warenkorb

  • ARE WE ELECTRIC? - Novoc

    Die Stuttgarter schieben ihren Zweitling hinterher. Das klassische Rocktrio reduziert den Sound weiter auf das wesentliche, verzichtet komplett auf Gesang und rockt hart, harsch und trocken nach vorne. HC-Math-Surf zwischen Man or Astroman, Devo und Shellac. 36 Min. auf 180 gr. Vinyl mit schicken Siebdruck Cover.

    Art.Nr. 011668
    LP  (Red Can/2004)  11,00 €

  • ART, DIE - Arcane

    Das Album "Arcane" ist mittlerweile das 15. Album der Postpunklegende aus Leipzig, das erstmals seit den Anfangstagen der Band live im Studio aufgenommen wurde. Und das hört man den Nummern auch an. So wirkt die Platte dynamischer und druckvoller als bisher. Auch musikalisch gibt es Überraschungen. Neben typischen deutschsprachigen DIE ART Postpunkgitarrennummern finden sich eine Hand voll klassisch orientierter Instrumentalsongs, die in die Sparte Film Noir eingeordnet werden können und das Album wunderbar ergänzen. Als markante Highlights stechen die beiden Coverversionen "Love Will Tear Us Apart" von JOY DIVISION und "Mein Langsamer Tod" von FLIEHENDE STÜRME heraus. Mit "Im Spiegel Meiner Träume" präsentieren DIE ART erstmals einen Song der Vorgängerformation DIE ZUCHT. Als prächtiges Sammlerstück gibt es die Scheibe als eine auf 150 Stück limitierte und handnummerierte Auflage in transparent rotem Vinyl. Das Cover kommt wieder mal als sehr schicker Siebdruck aus der Qualitätsfeder von Lars P. Krause

    Art.Nr. 014435
    LP  (Major Label/2012)  13,00 €

  • AUCAN - DNA

    Art.Nr. 014268
    LP + CD  (Africantape/2011)  14,00 €

  • AUSTIN LUCAS - A new home, in the old world

    Der im Hinterland von Indiana aufgewachsene Austin Lucas ruht sich auch auf seinem vierten Album A New Home In The Old World nicht auf seinen Lorbeeren aus. Seinen Folk und Bluegrass Wurzel treugeblieben, erhebt er sich und sein neues Album auf eine höhere Stufe. Aufgenommen wurde das Album im Dezember 2010 in den Farm Fresh Studios in Lucas‘ Heimatstadt Bloomington, Indiana von Jake Belser (arbeitete unter anderem mit Murder By Death). Für die Aufnahmen sammelte Lucas wieder einmal eine Schar von Freunden und Familie um sich und verfeinerte das Ensemble mit keinen geringeren als verschiedenen Mitgliedern der Alternative Country Größen Lucero und Magnolia Electric Co. Neben Banjo, Fiedel, Kontrabass & Pedal Steel Guitar kommen auf seiner bisher abwechslungsreichten Platte A New Home In The Old World auch ein verstaubtes Harmonium, eine verschnörkelte Trompete und ein ganzes Stück mehr Muskelkraft dank einer elektrischen Gitarre zum Einsatz und geben dem Ganzen eine vielschichtige Struktur.Opener “Run Around” wastes no time hitting its stride with a searing fiddle lead and galloping drums. With its languid piano and drawling pedal steel, “Sit Down” conjures a house band playing through a hazy happy hour. “Thunder Rail” and “The Grain” pull no punches as Lucas’ most straightforward rock songs, drawing from heartland rock and the guitar riffs of bands like Thin Lizzy. “Sleep Well” sways as a funereal waltz, its chorus dropping to clipped guitar and falsetto vocals that are spine-tingling in their intimacy and fragility. Album closer “Somewhere a Light Shines” is a slow-burner, rising to one of Lucas’ biggest choruses, a swell that could be considered the first power-ballad in the Austin Lucas repertoire.“If there’s a light shining/ Point the way there/ A straight way of walking/ I’ll be like an arrow.” Austin Lucas Nach einer 5 wöchigen Promo-Europa-Tour im Mai 2011 wird Lucas 6 Wochen die Willie Nelson Country- Throwdown Tour begleiten.

    Art.Nr. 014039
    LP [incl. Downloadcode]  (Hometown Caravan/2011)  12,00 €

  • Art.Nr. 014040
    CD  (Hometown Caravan/2011)  12,00 €
    in den Warenkorb

  • AUSTIN LUCAS - Collection

    Kurz nach den Aufnahmen zu Austin's "bristle ridge" Platte mit Chuck Ragan setzte er sich in Prag schon wieder auf den Hosenboden. Er nahm einige Demos für sein "somebody loves you" Album auf. Diese Demos hatten in ihrer Einfachheit soviel Charme und Herzblut, dass Hometown Caravan und Sabotage Records 6 davon in einer limierten Vinylpressung auf den Markt brachten. Diese 10inch ist allerdings schon längst ausverkauft, was Austin zum Anlass nahm, diese Songs hier als CD und LP Variante unter dem Namen "collection" zu veröffentlichen. Ausserdem mit auf dem Album enthalten die Songs von seinen split 7inches mit Chuck Ragan, The Takes und Frank Turner sowie ein weiterer unveröffentlichter Song namens "easy listening". Ingesamt sind es 11 Stück geworden und damit ein weiteres großartiges Meisterwerk von Austin Lucas.

    Art.Nr. 013932
    LP  (Hometown Caravan/2010)  12,00 €

  • Art.Nr. 013933
    CD  (Hometown Caravan/2010)  12,00 €
    in den Warenkorb

  • AUSTIN LUCAS - Common cold

    Ein wunderschönes Kleinod für alle FreundInnen von American Roots Music. Lucas vereint mehrere Generationen typisch amerikanischer Folk- und Countrymusik und hat seine Familie mit eingebunden, sein Vater Bob spielt Banjo und fiedelt, die Stimme seiner Schwester Chloe ergänzt Lucas wunderbar auf der Mörderballade `Cruel Brothers´ und ergänzt immer wieder gezielt Lucas´ Vocals. Der Einfluß zeitgenössischen Lo-Fi/Indie ist ebenso zu spüren, v.a. in den dunkleren Momenten, die Scheibe lebt enorm von Lucas folkiger, teils exaltierter Stimme. Ein wundersamer, liebevoller wie ehrlicher Trip durch die amerikanischen Provinzen.

    Art.Nr. 013273
    CD  (Sabotage/2007)  10,00 €

  • AUSTIN LUCAS - putting the hammer down

    2008er Studioalbum des vom mittleren Westen nach Prag, Tschechien ausgesiedelten Lucas, der in verschiedenen Punkbands spielt(e) wie Rune, Twentythird chapter, K10 Prospect oder gar bei der Crustcoreband Guided cradle. Kann man kaum glauben, wenn man den urtümlichen Americanasound seiner Soloscheiben hört, hier reiht er sich irgendwo zwischen Johnny Cash und diversen Glitterhousebands ein. Seine Stimme und sein Genie leuchten hier erneut hell und klar auf, wenn er `Man Alive´ zu Banjo und Fidel anstimmt, vielleicht der schönste und hitverdächtigste Song, den er bislang geschrieben hat. Country und Bluegrass-Songs in typisch amerikanischer Tradition mit einem leicht dunklen Unterton bestimmen die 11 Songs dieses Albums. Alles DIY produziert, Vinyl lim. auf 500

    Art.Nr. 013274
    CD  (Sabotage/2008)  10,00 €

  • Art.Nr. 013452
    LP  (Hometown Caravan/2007)  10,00 €
    in den Warenkorb

  • AUSTIN LUCAS - somebody loves you

    Auf seinem neuesten Album hat Austin Lucas so ziemlich jeden des Lucas Clans eingespannt, der sich nicht rechtzeitig hinterm Weihnachtsbaum verstecken konnte. Vater Bob hat zu hause in Ohio aufgenommen und auch, genau wie Austins Schwester Chloe tatkräftig mitmusiziert. Außerdem mit am Start waren Chris Westhoff und Todd Beene (Lucero). Herausgekommen sind 11 Songs, die nicht nahtlos an die Vorgängeralben von Austin Lucas anknüpfen, sondern diese noch übertroffen. Austin macht hier einen ganz klaren Schritt nach vorne, alles wirkt viel ausgereifter und gefühlvoller.Kommt im farbiges Vinyl mit Downloadcode.

    Art.Nr. 013309
    LP  (Hometown Caravan/2009)  12,00 €

  • AUSTIN LUCAS - The common cold

    Ein wunderschönes Kleinod für alle FreundInnen von American Roots Music. Lucas vereint mehrere Generationen typisch amerikanischer Folk- und Countrymusik und hat seine Familie mit eingebunden, sein Vater Bob spielt Banjo und fiedelt, die Stimme seiner Schwester Chloe ergänzt Lucas wunderbar auf der Mörderballade `Cruel Brothers´ und ergänzt immer wieder gezielt Lucas´ Vocals. Der Einfluß zeitgenössischen Lo-Fi/Indie ist ebenso zu spüren, v.a. in den dunkleren Momenten, die Scheibe lebt enorm von Lucas folkiger, teils exaltierter Stimme. Ein wundersamer, liebevoller wie ehrlicher Trip durch die amerikanischen Provinzen

    Art.Nr. 013308
    LP  (Hometown Caravan/2009)  10,00 €

  • AUSTIN LUCAS / CORY BRANAN - Split

    Je ein neuer und unveröffentlichter Song der beiden Songwriter auf sehr hohem Niveau. Seveninch zur Euro Tour im Herbst 2010. Limitiert auf 500 Stück.

    Art.Nr. 013930
    7''  (Hometown Caravan/2010)  5,00 €

  • AUTOMASSAGE - We Should Get Rid Off ...

    "Treffen sich fünf verdächtig Unübliche, mitunter bekannt aus Kombos wie The Striggles, Code Inconnu oder Neuf Meuf, und produzieren ein noisiges LoFi-Monster. Kein Witz. Großes Kino. Nicht Cineplexx. Bergman. Die Slowenien-Österreich-Connection hat mit billigen Effekten nichts am Hut, aber reichlich Zeit. Auch wenn die Musik mal richtig wildert: Die Jagd wirkt laid-back – und Gebietsgrenzen sind dem Quintett nicht mal ein Gähnen wert." Freistil Magazin

    Art.Nr. 014684
    LP  (Noise Appeal/2012)  10,00 €

  • BAD DUDES - Tour

    Limitierte Tour-EP mit 3 Tracks mit 2 neuen Smashern (''aquädukt'' und ''prophezeiung'') auf der A-Seite und dem Mae Shi (Electro-)Remix von ''eat drugs'' auf der Flip.

    Art.Nr. 013255
    7''  (Altin Village & Mine/2008)  4,50 €


suche


warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

login

email-adresse

kennwort

sprache

Bitte wähle Deine Sprache:

[deutsch]   [english]