Artists

Hier findet ihr die Künstler/Bands.

JOASIHNO

  • 01. We And It
    02. Interlude I
    03. Von
    04. Dark Night Will You Ever Come
    05. Excited
    06. A Secret Eye
    07. Interlude II
    08. In A Deep Lake
    09. You Will Not Succeed
    10. This Is Just An Accident
    11. A Case Of Doubt
    12. In The Night Or When Its Dark
    13. You Are Not The Secret Eye
    cover

    JOASIHNO

    We Say: Oh Well

    JOASIHNO wandelt auf den Spuren von isländischen Musikern wie Múm oder Sigur Rós, verehrt die Minimal-Musiker Steve Reich und Philipp Glass, hat sich zum klassischen Schlagwerker ausbilden lassen, reist durch Afrika und saugt die Eindrücke auf wie der berühmte Schwamm. Mit diversen Instrumenten, vielen Loops und einigen Effekten entsteht ein Soundtrack: JOASIHNO‘s Klangwelt. 180g Vinyl im 3-farbigen Siebdruckcover inkl. mp3-Download!
    Format
    LP
    Release-Datum
    13.05.2011
    Genre
    Indie
    Preis
    15,00 EUR
    Bestand
    wenige
    Anzahl
    Warenkorb
     
 

Mehr vom Label »Red Can«

  • cover

    JOASIHNO

    We Say: Oh Well

    JOASIHNO wandelt auf den Spuren von isländischen Musikern wie Múm oder Sigur Rós, verehrt die Minimal-Musiker Steve Reich und Philipp Glass, hat sich zum klassischen Schlagwerker ausbilden lassen,
  • cover

    ANNA ZOITKE

    Wieviel Liebe kannst du tragen

    Anna Zoitke. Das ist in erster Linie die Band von Crash Tokio-Gitarrist Hase. Mit seiner Hauptband hat Anna Zoitke aber wenig gemein. Auf ??Wieviel Liebe kannst du tragen?? gibt es keinen discotauglic
  • cover

    MITOTE

    Starter

    Turbostaat beim Feind, Muff Potter langweilig geworden, da hilft diese Platte. Wikrlich guter deutschsprachiger Punk für all die Fans von Kettcar, .. But Alive oder dem was die ersten beiden in ihrer
  • cover

    ARE WE ELECTRIC?

    Novoc

    Die Stuttgarter schieben ihren Zweitling hinterher. Das klassische Rocktrio reduziert den Sound weiter auf das wesentliche, verzichtet komplett auf Gesang und rockt hart, harsch und trocken nach vorn
  • cover

    JOASIHNO

    We Say: Oh Well

    JOASIHNO wandelt auf den Spuren von isländischen Musikern wie Múm oder Sigur Rós, verehrt die Minimal-Musiker Steve Reich und Philipp Glass, hat sich zum klassischen Schlagwerker ausbilden lassen,
 
Zeige alles vom Label »Red Can«
 

Mehr zum Genre »Indie«

  • cover

    FOREVER PAVOT

    La pantoufle

    [engl] We used to know Émile Sornin as the son, the pupil, who saw fathers of his among the pioneers of baroque, progressive and psychedelic pop; who found big brothers by heart and aesthetics in Aquaserge;
  • cover

    (THE) LESSER MEN

    Bedrooms

    [engl] Adult-disoriented-rock-love/hate-core three-piece from Zagreb, Croatia comes of age as a quartet, embracing new synthesiser sounds to follow up on their acclaimed debut Vacation Freeze. For fans of cl
  • cover

    MARIETTA

    La passagère

    [engl] Sophomore album by Marietta, La Passagère follows Basement Dreams Are The Bedroom Cream (Born Bad Records, 2015), which was lauded by French daily newspaper Liberation, magazines Les Inrockuptibles,
  • cover

    FEVERDREAM

    You are happen!ng

    Die Holländer spielen eine Mischung aus komplexen Post-Hardcore und mellow Indie-/Post-Rock, der sich irgendwo zwischen den Eckpfeilern The Lapse, frühe Karate, Shellac, North of America, Frodus und
  • cover

    YOUNG HARE

    selftitled EP

    Debut EP der Frankfurter Band YOUNG HARE. Als Duo spielen sie unermüdlich neue, multiinstrumentale Sounds ein - sphärischer Gesang loopt sich über ein polyrhythmisches Schlagzeug, unterstützt von
  • cover

    INTELLIGENCE

    Crepuscule with pac-man

    Das Quartet aus Seattle um Lars Finberg (A Frames) mit einem neuen Glanzstück an harschem No Wave. Ultraschräge Akkorde treffen auf ein blechernes Schlagwerk, Sonic Youthsches Riffing und derb verze
 
Zeige alles zum Genre »Indie«