Never compromise. Not even in the face of Armageddon. That's always been the difference between us ... (Rorschach)

Vielleicht ist genau das, was Rorschach gegenüber Daniel äußert, das was mich als Label umtreibt. Aus einem ähnlichen Gedanken heraus ist dann auch vor Jahren Sounds of Subterrania entstanden.
Für all die mich nicht kennen, möchte ich mich zuerst kurz vorstellen. Mein Name ist Gregor und ich betreibe in Hamburg (m)ein Plattenlabel namens Sounds of Subterrania. Das Label existiert seid 1998 und ich arbeite und arbeitete mit Bands wie The Dirtbombs, Melt-Banana, King Kahn, BBQ, Sewergrooves, Chris Wollard von Hot Water Music, Kamikaze Queens, The Monsters, Frankie Stubbs von Leatherface, Gyogun Rend's, El Guapo Stuntteam und vielen mehr. Wichtiger Bestandteil des Labels ist die Herstellung besonderer Special Editions, aus Holz, Metal, Plastik, Beton und sämtlichen möglichen und unmöglichen Materialien die mir zur Verfügung stehen.
Bei Fragen schreibt mich an und ich versuche schnellstmöglich Euch eine Antwort zu schreiben.

Und jetzt viel Spass beim Stöbern wünscht
Gregor

Neuheiten Garage / Powerpop

  • cover

    SCUMBUGS, THE

    Bugging Out With... The Scumbugs

    Derber, roher und treibender Garagen Punk aus dem schönen, kalten Norwegen weht auf unseren Plattenteller. 12 Tracks die mit kaltschnäutzigen Texten und 80´Post-Punk Charme . Für Fans von The Mummies
  • cover

    NEUMANS, THE

    s/t

    [engl] Like what, me worry?Not The Neumans, that’s for sure! The hottest act on the scene today, The Neumans are the latest in a long line of superb garage punk groups from Southern California. They are prou
  • cover

    MOURNING AFTER, THE

    Tall, dark & gruesome

    27 Jahre Bandgeschichte, einen Haufen Singles, ein Album und unzählige Konzerte mit Primal Scream, Psychic TV, Spacemen 3, My Bloody Valentine und vielen mehr, hat diese UK Combo bereits hinter sich g
  • cover

    YUM YUMS

    ...Play Good Music

    Die weltgrößte Power-Pop Band meldet sich mit ihrem vierten Album zurück, und wahrlich, der Titel stimmt. Hier hagelt es guitar-driven Power-Pop Perlen mit tollen Melodien am Fließband! Also eigentlic
  • cover

    FREAKS OF NATURE

    Songs For Savages

    Die neue Sensation am Garage-Rhythm n´Blues-Himmel ist das Quartett aus Phoenix/ Arizona. Nichts ist bleibend, alles zyklisch. Spiel die Mundharmonika zum Lied im staubigen Keller. Dieser Überschwang,
  • cover

    PEACH KELLI POP

    III

    [engl] Peach Kelli Pop originated when Allie Hanlon, originally a drummer, decided to try writing and recording songs in Ottawa, Canada in 2009. Hanlon started out writing not for an audience but for herself

Neuheiten Punk

  • cover

    BÄRCHEN UND DIE MILCHBUBIS

    Und dann macht es Bumm!

    Vinyl Re-Issiues des Punk/NDW-Klassikers Und dann macht es Bumm! von Bärchen und die Milchbubis. Das Original erschien 1981 auf No Fun Records. Bärchen und die Milchbubis hätten in einer besseren Welt
  • cover

    BAD WEED

    debut

    [engl] Formed in Vienna by permateens who believe in the power of sixteeen years olds! Trying hard in squeezing out some tunes out of their shitty gear while drinking loads of beer. Somebody told me that the
  • cover

    KÜKEN

    s/t

    [engl] Punkrock from Hamburg. Loud, fast and simple = good. Take a sip of this if you dare.

Neuheiten Soul / Funk / Jazz

Neuheiten Sixties / Psychedelic

Neuheiten Rock

  • cover

    QUINTAL DE CLOROFILA

    O Misterio

    [engl] The album here has originally been issued in 1983 and contains a wild and captivating crossover between Celtic and South American folk from the Andes plus many elements of traditional music from South

Neuheiten Hardrock / Metal

  • cover

    AKA (Indonesia)

    Reflection

    [engl] A while ago their first album “Do what you like” from 1970 made a crash landing on my desk and is a great and joyful thing to listen to every once in a while. It combines earthy, heavily buzzing and f

Upcoming

  • cover

    ZOO ESCAPE

    Apart from love

    Zoo Escape plays Suicide Pop. Pentatonic plague relief – what we sell is what you need. Suicide Pop – c'est quoi? Stell Dir vor, Brecht und Adorno wollten schon immer einmal eng umschlungen tanzen